Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urlaubsreise gebucht, Hotel öffnet nicht rechtzeitig

1. Juni 2022 14:50 |
Preis: 47,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


Hallo, wir haben am 17.04. eine Urlaubsreise bei einem namhaften Reiseveranstalter gebucht. 1 Woche Malediven, 2 Personen, All Inklusive Strand Bungalow mit privatem Pool am Strand, 4 1/2 Sterne mit Zusatz Reise Krankenversicherung.
Darauf wurdenuns mehrfach Reiseunterlagen zugestellt, wir haben also mehrfach die Bestätigung für die Reise erhalten und gingen davon aus das alles passt.

Am 5.5. haben wir von anderen Reisenden erfahren, dass das Hotel nicht rechtzeitig öffnet und der Reiseveranstalter sich bei allen melden würde. Da wir uns unsicher waren, haben wir uns beim Veranstalter gemeldet und nachgefragt. Zu dem Zeitpunkt lag beim Veranstalter noch keinerlei Information über die nicht rechtzeitige Fertigstellung des Hotels vor, es wurde uns versichert das sich bei uns gemeldet wird. Es wurde sich nciht gemeldet.

Am 24.05. haben wir dann erneut schriftlich um Stellungnahme gebeten, noch am selben Tag kam dann auch die E-Mail, dass das Hotel nicht rechtzeitig eröffnet und uns wurde eine Alternative angeboten oder alternativ eine kostenfreie Stornierung (das war ohnehin Bestandteil der Buchung).

Uns wurde als Alternative ein Hotel angeboten, das unserer Meinung nach deutlich weniger Wert ist als das was wir gebucht haben. Zwar hat die angebotene Alternative 5 anstatt 4 1/2 Sterne und auch ein All Inklusive Paket, aber einen deutlich längeren Hotel Transfer, und ein deutlich schlechter ausgestattetes Zimmer ohne Private Pool.
Daher hatten wir die angebotene Alternative schriftlich abgesagt und einen Gegenvorschlag gemacht. Da wir in den Urlaub möchten sind wir auch Kompromissbereit und hatten daher im Alternativ angebotenen Hotel ein Zimmer mit Private Pool gefunden das uns zusagt und auch unserer ursprünglichen Buchung nahe kommt. Als zweite Alternative haben wir ein Hotel der selben Hotellinie vorgeschlagen, da dieses auch zur Gruppe gehört. Dieses ist deutlich neuer und moderner ausgestattes, wäre also unsere 1. Wahl, da unser gebuchtes Hotel aufgrund des Neubaus auch hochmodern gewesen wäre. Auch hier haben wir eine Alternative mit Private Pool gefunden.

Den Vorschlag haben wir am 25.05. schriftlich an den Veranstalter zukommen lassen mit Bitte um schriftliche Stellungnahme mit Frist bis zum 31.05. Leider wurde sich erneut nicht gemeldet.
Am 31.05. und 01.06. haben wir nun mehrmals versucht den Veranstalter per Telefon Hotline zu erreichen. Nachdem wir das Problem angesprochen haben, wurde einfach aufgelegt. Nach erneuter Bemühung hatten wir eine Dame am Telefon die sich dem Thema angenommen hat, systemseitig aber nicht Umbuchen konnte. Sie wollte sich im Laufes des Tages (gestern) melden. Erneut haben wir keine Antwort erhalten.

Aufgrund der schwierigen Erreichbarkeit obwohl es ein namhafter Reiseveranstalter ist, wissen wir nun nicht so recht wie wir weiter vorfahren sollen. Da wir gerne in den Urlaub möchten, sehen wir von der kostenfreien Stornierung ab, auch weil uns mehrmals die Reise bestätigt wurde.
Wir möchten aber auch gerne eine gleichwertige Alternative angeboten bekommen.

Wir danken Ihnen im Voraus vielmals für Ihre Einschätzung.

1. Juni 2022 | 17:59

Antwort

von


(680)
Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben.

Wenn der Reiseveranstalter eine Leistungsänderung vornehmen will kann der Reisende entweder die vorgeschlagene Änderung akzeptieren oder kostenfrei vom Vertrag zurücktreten. Es besteht kein Anspruch auf ein „Vorschlagsrecht".

Stellt die Abweichung der Reiseleistung eine erhebliche Qualitätsminderung dar, kann der Reisende Schadensersatz fordern.

Nach Ihrer Schilderung sehe ich hier durchaus eine Qualitätsminderung. Allerdings wird das Fehlen eines Privatpools in der Rechtsprechung als nicht allzu großer Reisemangel gewertet. Eine Minderung von 5% des Reisepreises ist hier aber denkbar.
Leider muss ich Ihnen außerdem mitteilen, dass die „Service"Telefone der Reiseanbieter leider sehr häufig keinen Service anbieten sondern nur zu weiteren Verdruss führen. Ein weiterer Nachteil ist, dass in einem gerichtlichen Verfahren kein Beweis vorgelegt werden kann. Die Gegenseite kann hier einfach bestreiten, dass die Zusage „ich melde mich morgen" erfolgt ist. Es fehlt Ihnen hier also am Beweis für ein weiteres Vorgehen.

Letzten Endes können Sie die Reise entweder antreten oder kostenlos stornieren und dann entsprechenden Schadensersatz geltend machen.

Sollten Rückfragen bestehen, nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(680)

Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Erbrecht, Reiserecht, Miet- und Pachtrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97701 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Wenn das Leben doch immer so klar strukturiert wäre... (Hoffentlich) Eindeutige Frage. Eindeute Beantwortung. Eindeutige Handlungsempfehlung. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin zufrieden mit der Antwort. Bei erster Antwort war mit nicht so klar alle Punkte, aber danach kann ich die Antwältin noch weitere Fragen stellen um konkreter zu verstehen. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die hilfreiche, klar verständliche, schnelle und freundliche rechtsanwaltliche Beratung. ...
FRAGESTELLER