Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Überstunden wegen Veranstaltung nach Arbeitszeit?

27.09.2013 08:04 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab


Zusammenfassung: Die Fahrzeit zum Arbeitsplatz gehört im Regelfall nicht zur Arbeitszeit.

Mir ist klar, dass die Fahrtzeit zur Arbeit keine Arbeitszeit ist.

Jedoch stellt sich mir die Frage, wie es zum Beispiel ist, wenn ich einen normalen Arbeitstag geleistet habe und zu einer angeordneten Abendveranstaltung nochmals in den Betrieb zurückkehre, gilt die Hin- und Rückfahrt nicht in diesem Fall dann als Überstunden?

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Das von Ihnen angesprochene Problem wird in der Rechtsprechung unterschiedlich beurteilt, so daß es im Streitfall auf das für Sie zuständige Arbeitsgericht ankommt.


2.

Grundsätzlich gilt Folgendes: Fahrzeiten, die außerhalb der normalen Arbeitszeiten anfallen, müssen nicht vergütet werden. Auf Ihren Fall übertragen heißt das, daß die Fahrten zu der vom Arbeitgeber angeordneten Abendveranstaltung nicht als (zu vergütende) Überstunden zählen.

Diese Auffassung wird überwiegend vertreten.

Im Einzelfall kann etwas Anderes gelten, wenn die vom Arbeitgeber angeordnete Fahrt zu den Hauptleistungspflichten Ihrer Arbeitstätigkeit gehört. Das wird aber bei der Abendveranstaltung, die Sie ansprechen, nicht der Fall sein.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Raab, Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76310 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Schnelle Antwort und genau die erhoffte Schlussfolgerung ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Herr Burgmer hat auf meine - zugegeben vielleicht etwas pauschale - Frage zum Vertragsrecht in einzelnen Details ausführlich und auch in dem Sinne sehr hilfreich geantwortet, als ich bestimmte Zusammenhänge erst dadurch vestanden ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für meinen Fall im Puncto Nachbarschaftsrecht wurde sehr schnell und zu meinen Fragen klar verständlich geantwortet. Auch auf eine detaillierte Nachfrage wurde umgehend rückgemeldet. Sehr gern wieder. ...
FRAGESTELLER