Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Stornierung Hotel

| 03.07.2020 10:14 |
Preis: 48,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer


Guten Morgen,

wir wollten am vom 3.4-5.4 nach Bad Gastein in Österreich. Leider kam Corona dazwischen. Der hotel Anbieter hatte uns am 13.3 informiert, dass sie das hotel kostenfrei stornieren, wir haben das Hotel über booking. Com bestellt. Leider ist bis heute Stand 2.7.20 kein Geld angekommen. Wir haben mehrmals mit booking gesprochen, dass wir auch das hotel umbuchen würden, weil das Konzert von Helene Fischer ja nachgeholt wird, leider auch da keine Rücksicht. Es geht um ca. 1000€, wo wir nicht wissen, wann wir sie bekommen, auch ein Gutschein haben wir noch nicht erhalten. Wir haben auch mehrmals Kontoauszüge zu booking geschickt. Für eine Rückmail wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen


Roberto Janders

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten Sie, dass schon geringe Abweichungen im Sachverhalt zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Das Hotel ist zur Kostenerstattung verpflichtet (eventuelle Vermittlungsgebühren von booking,com sind möglicherweise nicht erstattungsfähig). Natürlich kostet solch eine Rückbuchung immer etwas Zeit. Über diesen Punkt sind Sie aber lange hinweg. Ich empfehle Ihnen ein Schreiben an das Hotel und an booking.com aufzusetzen. In diesem Schreiben fordern Sie die komplette Rückzahlung mit Fristsetzung von 14 Tagen (Datum ins Schreiben aufnehmen). Sollte darauf wiederum keine Reaktion erfolgen und die Frist erfolglos verstreichen sollten Sie einen Anwalt mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen. (Leider stellen sich derzeit viele Reiseanbieter tot in der Hoffnung, dass der Reisende irgendwann aufgibt). Das Schreiben durch Sie ist erforderlich um die Gegenseite in Verzug zu setzen und so entstehenden Anwaltsgebühren geltend machen zu können.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage umfassend beantworten. Sollten Rückfragen bestehen, nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 03.07.2020 | 11:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 03.07.2020 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76471 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr vielen Dank für die ausführliche und verständliche Frage ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführliche, schnelle und verständliche Beantwortung . War mir sehr hilfreich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr ausführlich, sehr hilfreich. Danke! ...
FRAGESTELLER