Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerklasse, Frau lebt im Ausland

12.02.2019 12:38 |
Preis: 63,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik, M.mel.


Zusammenfassung: Bescheinigung EU/EWR
der ausländischen Steuerbehörde zur Einkommensteuererklärung

Meine Frau lebt in Italien, ist arbeitslos.
Ich arbeite in Deutschland.

Anfangs waren wir überzeugt, beide in Deutschland zu leben und zu arbeiten.
Wir gaben an, beide bei meinen Eltern in Frankfurt zu wohnen.
Meine Frau änderte ihre Meinung und kehrte nach Italien.
Kurz danach finde ich Arbeit und bleibe in Deutschland.
Problem: In der Gehaltstüte habe ich nun die Steuerklasse 1, was für mich ein -400€ monatlich bedeutet.
Grund: meine Frau scheint noch in Deutschland zu wohnen.
Sie ist aber in Italien und ist arbeitslos.

Im Steueramt gab man mir ein Papier, dass ich in Italien vom Finanzamt ausfüllen lassen muss, um in die günstigere Steuerklasse 3 zu kommen.
Das heisst, ich muss mir Ferien nehmen, um nach Italien zu fliegen, einige Tage im Finanzamt in Schlange stehen und hoffen einen Stempel auf ein deutsches Papier zu bekommen. Ding der Unmöglichkeit.

Ich lies im Netz, dass auch wenn die Ehepartnerin nicht in Deutschland lebt, und Hausfrau oder arbeitslos ist, ich Anrecht auf die Steuerklasse 3 habe.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1.Ich lies im Netz, dass auch wenn die Ehepartnerin nicht in Deutschland lebt, und Hausfrau oder arbeitslos ist, ich Anrecht auf die Steuerklasse 3 habe.
Das ist korrekt, § 1a EStG
2. Als Steuerpflichtiger müssen Sie dem FA die Nachweise, die für Ihre Steuerpflicht relevant sind vorlegen. Sonst kann das FA nicht entscheiden. Als Nachweis, dass Ihre Ehefrau im EU Ausland lebt und dort steuerpflichtig ist. Ist eine Bescheinigung EU/EWR
der ausländischen Steuerbehörde zur Einkommensteuererklärung. Diese haben Sie vermutlich auch erhalten. Hier ist z.B. auf Italienisch
https://finanzamt.brandenburg.de/media_fast/4055/EU-EWR%20italienisch.pdf
Sie können die Bescheinigung per Post an das Italienische FA senden mit der bitte, diese aufgefüllt an Ihre Ehefrau in Italien zurücksenden.
Das italienische Finanzamt wird aber die Bestätigung nur dann abgeben, wenn Ihre Ehefrau dort steuerlich gemeldet ist. Daher bringt Ihnen nichts, persönlich dort vorzusprechen, wenn sie dort steuerlich nicht gemeldet ist. Das geht aus dem Sachverhalt nicht hervor. In beiden Fällen kann sie aber sich online registrieren und ein Postfach bekommen (ähnlich wie elster in D)
https://www.agenziaentrate.gov.it/wps/content/Nsilib/NSD/Dienste/Steuerpostfach/
Sie kann dann Daten zu ihrer steuerlichen Anmeldung abrufen. Diese alternative Bescheinigung können Sie dann beim FA in D einreichen. Ob das FA das als Nachweis anerkennt kann ich nicht sagen, aber Sie können das versuchen, bevor Sie los fahren.






Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67854 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
RA Winkler beleuchtete meine Frage in allen Aspekten gründlich, schnell und professionell. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Geike ist gut auf meine Frage eingegangen und hat diese verständlich beantwortet. Zudem hat er auch meine Nachfrage bestens beantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank nochmals. Damit fällt mir ein Stein vom Herzen. Als Rentner mit Aufstockung hätte ich eine Nachzahlung von mehreren Jahren nicht begleichen können. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen