Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rücktritt vom verbindlichen Kaufvertrag eines Neuwagens

| 14.10.2010 22:39 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber


Guten Abend,

heute morgen habe ich eine verbindlcihe Bestellung eines Neuwagens unterschrieben und an das AH per Mail geschickt. (Summe über 10.000 Euro). Es handelt sich um ein Sondermodell des Herstellers ohne Sonderausstattung meinerseits. Der Händler hatte nur die von mir gewünschte Farbe nicht mehr auf Lager, so daß er sie beim Werk bestellen wollte.
Mit dem Vertrag wurde ein 14-tägiges Rücktrittsrecht vom Vertrag eingeräumt, mit der Bitte um schrifltiche Kündigung beim AH.

Nun meine Frage: Kann ich wirklich vom Vertrag zurücktreten, oder muß ich einen Anteil der Vertragssumme bezahlen? Eigentlich sind dem Händler noch keine Kosten entstanden, da er genau dieses Model in einer Onleineanzeige anbietet.
Vielen Dank für die schnelle Beantwortung dieser für mich sehr wichtigen Frage

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Ein vertragliches Rücktrittsrecht berechtigt zum Rücktritt von dem Vertrag mit der Rechtsfolge, daß der Vertrag dann nicht mehr existiert. Dementsprechend müssen Sie dann auch keine Zahlungen aufgrund dieses Vertrages mehr leisten. Daher müssen Sie dann auch keinen Anteil der Vertragssumme bezahlen.

Der Rücktritt muß jedoch unbedingt innerhalb der 14-tägigen Frist erfolgen!

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Bewertung des Fragestellers 17.10.2010 | 17:47

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 17.10.2010 4,2/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71991 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich haette mir etwas mehr Ausfuehrungen zur rechtlichen Sachlage gewuenscht z.B. ueber verschiedene Szenarien, um die rechtliche Bedeutung auch als Laie besser einordnen zu koennen. Fuer einen Experten sollte dies mit vertretbarem ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Schnelle, kompetente Antwort. Kurz, aber ausführlich genug! Klare Antworten mit Handlungsalternativen und deren Konsequenzen. Stellungnahme war eine klare Hilfe für meine Entscheidung.. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zügige Antwort; dabei auch noch gut verständlich/ nachvollziehbar. Insgesamt wirklich sehr empfehlenswert! ...
FRAGESTELLER