Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rückforderung Kreditbearbeitungsgebühr - VW Bank zahlt nicht

24.04.2015 22:13 |
Preis: ***,00 € |

Kredite


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Bearbeitunugsgebühren, Rückforderungsanspruch auf für Unternehmen.

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich möchte für mein Auto die Bearbeitungsgebühr bei der VW Bank zurückfordern.
Der Kreditnehmer ist mein Vater (Inhaber eines Einzelhandels). Die VW Bank hat die Rückforderung abgelehnt. Grund: Es sei als Firma nicht möglich. Dies gilt nur für Privatpersonen.

Nun bin ich verärgert, da ich, Fahrzeughalter und die "Zahlende", eine Privatperson bin. Dies habe ich der VW Bank im Widerspruch mitgeteilt und denen eine Frist von 2 Wochen gesetzt. Nun sind 4 Wochen vergangen und von der VW Bank ist nichts zu hören, oder zu lesen.

Meine Fragen: Habe ich überhaupt eine Chance? Soll ich die Bank nochmal auffordern, die Gebühr zu erstatten?

Es wäre sehr nett, wenn Sie mir in diesem Fall weiterhelfen können.

Vielen Dank und freundliche Grüße

Nadine Noack

24.04.2015 | 23:44

Antwort

von


(1404)
Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 069/59776801
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Abzustellen ist auf den Kreditnehmer. Unberücksichtigt bleibt daher, dass das Fahrzeug auf Sie zugelassen ist und Sie tatsächlich die Raten zahlen.

2. Gleichwohl ist die Aussage der Bank so nicht richtig. Es gibt inzwsichen auch Gerichte, die einen Rückforderungsanspruch der Bearbeitungsgebühren von Unternehmen als Kreditnehmer bejhat haben.

3. Das Amtsgericht Nürnberg vom 15.11.2013 (Az. <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=18%20C%203194/13" target="_blank" class="djo_link" title="AG Nürnberg, 15.11.2013 - 18 C 3194/13: Unwirksamkeit formularmäßiger Bearbeitungsentgelte auch...">18 C 3194/13</a>) und das Amtsgericht Hamburg (Urteil vom 08.11.2013, Az. <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=4%20C%20387/12" target="_blank" class="djo_link" title="AG Hamburg, 08.11.2013 - 4 C 387/12: Unternehmensfinanzierung: Rückforderung des Bearbeitungsen...">4 C 387/12</a>)haben eine Erstattung der Bearbeitungsgebühren auch bei einem Darlehen bei dem ein Unternehmer Kreditnehmer ist bejaht.

4. Insoweit sollte Ihr Vater unter Verweis auf diese Entscheidung eine Erstattung der Bearbeitungsgebühren von der Bank einfordern. Beachten Sie aber die Verjährung des Rückforderungsanspruches. Danach ist der Rückforderungsanspruch verjährt, wenn der Darlehensvertrag und die Auszahlung des Darlehensbetrages vor dem 01.01.2012 erfolgt ist.

Die geführte Korrespondenz mit der Bank hat eine Unterbrechnung oder Hemmung der Verjährung zur Folge.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA

ANTWORT VON

(1404)

Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 069/59776801
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Kreditrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81014 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort. Sehr verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort kam sehr schnell und überdies wurde die Rückfrage prägnant und zügig beantwortet. Ich würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll an ihn wenden. Jedem, der dringend juristischen Rat sucht, nur zu empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr Freundlich und kompetent sehr Ausführlich weitergeholfen nur zu Empfehlen . Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER