Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Plasma TV Verkauf


| 16.06.2007 16:50 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Grema



Hallo
Ich bin seit 6 Monaten Ebayhändler und habe nun irtümlicher weise ein Problem das ich mir nicht recht erklären kann
nun ja.

Ich habe bei Ebay einen PS-42 Zoll C91H von de Marke SAmsung Verkauft, leider ist mir bei der Einstellung des Artikels ein missgeschick pasiert wie mann auch gut unter angegebenen Artikelnr sehen kann.
Ich wollte einen TV Verkaufen und nicht 2 zum Preis von einem
wie mann es in der Artikelbeschreibung sehr gut herrauslesen kann.

Zu diesem Fehler kamm es leider als wir zum ersten mal mit einem von Ebay angebotenen Arbeitstool den Artikel einstellten.
unsere Absicht war es bei der einstellung des Artikels das mann höchstens 2 von diesen Plasma-TVs Kaufen kann und nicht 2 zum Preis von einem.
Jeder andere der diese Auktion gelesen hat konnte diesen sachverhalt gut erkennen und nicht gekauft.

Ich habe den Artikel auf Zeitplanung eingestellt (23 Uhr start) und somit erst später erkannt was genau im Angebot stand.
Als ich es ungefär 8 Stunden nach der veröffendlichung gesehen habe, hatte schon einer den Fernseher gekauft um 01.58 Uhr
und er hatte mich noch gefragt
Bitte bestätigen Sie mir, das in dieser Auktion Artikelnummer: 290122447949 zwei Plasma TV´s vom Typ Samsung PS-42 C91H zum Preis von je 549,50€ angeboten wurden. Die Abholung erfolgt kurzfristig nach Absprache. MfG ......

Daraufhin habe ich ihm Geschrieben das wir nur einen Fernseher für den Preis von 1099€ Verkaufen
und er Sein Geld fals schon Überwiesen sofort zurück bekommt

kurz darauf kommt dann die mail
es sei ihm egal wie wir den Artikel bei ebay eingestellt haben
er möchte nun die 2 TV Plasmageräte Abholen

wir Antworten wieder das dies nicht geht da es ein missverständniss war und wir den Artikel kleich abändern oder Vorzeitig beenden wollten. Leider kann mann bei Ebay einen Artikel nicht mehr ändern oder vorzeitig beenden so bald ein Kunde einen Artikel gekauft hat.

wir konnten den Artikel nur noch auslaufen lassen mit der zusatzbemerkung von

Am 28.05.07 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:
Hallo
Wir haben noch eine Wichtige mitteilung zu machen es gibt nur einen Plasma TV für 1099,-€

Ebay hat in unsere Verkaufsvorlage irgendwie ein fehler eingebaut und Bietet 2 für den Preis von einen an! Das ist Falsch
Also noch mal es Gibt nur einen Plasma TV
Ich hätte das angebot ja geändert wenn nicht gleich jemand zugeschlagen und einen gekauft hätte, so war es nicht mehr möglich den Artikel zu ändern oder ihn vorzeitig zu beenden.
Wir bitten um ihr verständnis
Mfg Online-Store @ Team

daraufhin hörten wir dann erst 1 Woche Später per Einschreiben vom Käufer
der Brief wäre jetzt etwas zu lang
aber im Kurzen

- nach zustellung atten wir 2 Tage zeit Rechtvertigen ansonsten schaltet er den anwalt ein
- das ist doch nur ein lockangebot um Kunden zu fangen
- er macht von seinem Kaufvertrag gebauch und möchte umgehend seine 2 Plasma tvs zur abholung bereit haben.

Das schreiben vom Anwalt ist nun auch schon da mit der kurzen aufforderung die Fernseher auszuliefern und danach werden uns die Kosten die als Versugsschaden obliegen.aufgeben.

so nun meine wichtige Frage ?
1. muss ich Liefern wenn ich was Verkaufe bei ebay
2. helfen mir meine AGBs die ich auf meiner mich seite hinterlegt habe ?
3. und welchen schaden kann der käufer geltend machen

zu guter lätzt der Kunde hat nicht Bezahlt wie es Ebay vorschreibt !

ausschnitt aus unseren AGBs sind aber gut nachzulesen auf unsere mich seite
§ 2 Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei H.a-m. aufgeben, schicken wir Ihnen eine Email, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer weiteren Email bestätigen. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande. Der Vertrag kommt mit der H.a-m. zu Stande.

§ 4 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

Falls der Lieferant von H.a-m. trotz vertraglicher Verpflichtung H.a-m. nicht mit der bestellten Ware beliefert, ist H.a-m. zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich erstattet. Kosten für Falschgelieferte Ware zofern der kunde dort nicht auffindbar oder durch Falscher angaben, werden vom Käufer über nommen.



ich bedanke mich schon im vorraus für ihre mühen







Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,

unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Informationen sowie Ihres Einsatzes erlaube ich mir, Ihre Frage wie folgt zu beantworten:

Rechtlich gesehen haben Sie eine Erklärung abgegeben, die Sie bei Kenntnis der Sachlage so nicht abgegeben hätten (Angebot von zwei Geräten statt einem). Ihren Ausführungen nach zu urteilen haben Sie sich damit bei der Erstellung des Angebots in einem so genannten Erklärungsirrtum befunden, der Sie zur Anfechtung des geschlossenen Kaufvertrages berechtigt.

Diese Anfechtung muss unverzüglich nach Kenntnis des Irrtums erfolgen.
Es kommt in Ihrem Fall somit entscheidend darauf an, ob sie in der E-Mail, die Sie dem Käufer geschrieben haben deutlich zu erkennen geben, dass es sich bei dem Angebot um einen Irrtum Ihrerseits handelt und dass Sie an Ihrer Erklärung und dem so geschlossenen Kaufvertrag nicht festhalten. Das Wort „Anfechtung“ muss dabei nicht unbedingt verwendet werden.

Diese Voraussetzungen erscheinen mir in Ihrem Fall erfüllt, so dass von einer wirksamen Anfechtung auszugehen ist. Zu Ihren Gunsten bzw. gegen den Käufer spricht zudem, dass er selbst davon ausgegangen ist, dass Ihr Angebot eigentlich nur für einen Fernseher zu erwarten wäre. Auf diese Erklärung sowie die Rechtsfolge daraus sollten Sie den Gegner nochmals hinweisen.

Ein angefochtener Vertrag gilt dem Grunde nach als nie geschlossen.
Das bedeutet, dass Sie, wie Sie bereits richtig festgestellt haben, den Kaufpreis wieder zurückerstatten müssen.

Zu Ihren AGB muss ich Ihnen mitteilen, dass diese ihnen nicht nur nicht weiterhelfen, sondern in der Form auch nicht im Rahmen von eBay verwenden sollten. Bereits die zitierten Auszüge sollten Sie ab sofort nicht mehr verwenden und alsbald anwaltlich überprüfen lassen Hier besteht ein hohes Abmahnrisiko.

Zum Ihrer dritten Frage: Sollte sich nach eingehender Prüfung herausstellen, dass eine wirksame Anfechtung nicht vorliegt kann der Käufer von Ihnen einen so genannte „Schadensersatz statt der Erfüllung“ fordern. Dies bedeutet, dass sie den Käufer so stellen müssen wie er gestanden hätte, wäre der Kaufvertrag vollständig erfüllt worden. Verkürzt bedeutet das: Sie müssen dem Käufer den Geldbetrag zahlen, den er für die Beschaffung eines gleichwertigen Gerätes benötigt.

Ich hoffe, Ihnen mit der Antwort weitergeholfen zu haben.

Bitte beachten Sie, dass anhand der zur Verfügung stehenden Informationen lediglich eine erste Einschätzung erfolgen konnte. Für eine umfassende Beratung ist Ihnen die weitere Beauftragung eins Rechtsanwaltes zu empfehlen.

Hierfür sowie für die Überprüfung Ihrer AGB stehen wir Ihnen selbstverständlich ebenfalls weiterhin zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen



Christian Grema
Rechtsanwalt

_____________
Christian Grema
C-G-W Rechtsanwälte

Postfach 1543
76605 Bruchsal

Tel.: (07251) 392 44 30 (24h)
Fax.: (07251) 392 44 31

Internet: www.c-g-w.de
E-Mail: info@c-g-w.de

Nachfrage vom Fragesteller 16.06.2007 | 17:52

die Antwort hat mir geholfen
leider habe ich keine Kopie der mails, da ich diese über ebay Geschrieben habe und keine Kopie davon erhalte.
können sie meine AGBs überprüfen lassen und so abädern das sie Rechtens sind ?
was kann ich noch tun um die Sache zu Regeln ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 16.06.2007 | 18:48

Sehr geehrte Fragestellerin,

wie bereits geschildert sollten Sie die Gegenseite unbedingt auf die erklärte Anfechtung hinweisen. Möglicherweise könne Sie eine Einigung erzielen, etwa dahingehend, dass der Kauf des Einzelgerätes trotzdem stattfindet. Sie sollten in jedem Fall nochmals die Situation schildern, wie es zu dem vesrehentlichen Angebot gekommen ist und ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich um einen Irrtum gehandelt hat und sie den Kaufvertrag, wie er durch Zuschlag zustandegekommen ist, nicht aufrechterhalten sondern anfechten möchten.

Ansonsten bleibt Ihnen zunächst nur, abzuwarten, wie der Käufer reagiert. Da er von Ihnen etwas fordert (die Lieferung eines zweiten Gerätes) ist es auch an ihm, diese Forderung geltend zu machen. Sollte eine Kooperationsbereitschaft nicht bestehen, wird der Käufer eine Klage gegen Sie erheben.

Spätestens ab diesem Zeitpunkt sollten Sie sich ebenfalls von einem Rechtsanwalt in der Angelegenheit vertreten lassen.

Eine Überprüfung Ihrer AGB kann ich selbstverständlich für Sie vornehmen. Da dies eine komplexe Angelegenheit ist schlage ich vor, dass Sie mich zu Beginn der nächsten Woche anrufen.


Mit freundlichen Grüßen


Christian Grema
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"ist mir sehr hilfsbereit gewesen
ist nur zu emfehlen
mfg. K. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER