Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nutzungsänderung eines Waschraumes, der von Anfang zur Wohnanlage g

30.04.2015 10:18 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber


Sehr geehrte Damen und Herren Anwälte,

es gibt in unserer Wohnanlage mit 14 Miteigentümer eine Gemeinschaftseinrichtung über eine abschließbare Waschküche mit einer Waschmaschine und einem Trockner/Tümmler. Diese Einrichtung besteht seit Anfang an (1982) und wird von der Verwaltung im Rahmen bezüglich der Abrechnung verbrauchter Münzen verwaltet. Reparaturen, Neuanschaffungen bisherige Investitionen wurden auf Eigentümerversammlungen beschlossen. Kann eine Nutzungsveränderung -also nicht mehr als eine Gemeinschaftseinrichtung zum waschen von Wäsche- mit Mehrheitsbeschluss oder nur mit Zustimmung aller Eigentümer herbeigeführt werden?

Gern höre ich von Ihnen.

Volkert Carstens

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Die notwendigen Stimmverhältnisse hängen von der ursprünglichen Regelungsart und der geplanten zukünftigen Nutzung ab.

Wenn die Nutzungsart durch Teilungserklärung festgelegt wurde, benötigen Sie eine Vereinbarung ALLER Eigentümer. Wenn die Nutzung als Waschküche nur durch Beschluss geregelt wurde UND die Waschküche auch weiterhin als Gemeinschaftsfläche genutzt werden soll, reicht ein Mehrheitsbeschluß. Wenn die Waschküche hingegen zukünftig nur von einigen Eigentümern unter Ausschluß anderer Eigentümer genutzt werden soll, ist ein einstimmiger Beschluß notwendig.

Ich empfehle daher, die Teilungserklärung bzw. den ursprünglichen Nutzungsregelungsbeschluß und die angedachte Nutzung zu prüfen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70110 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführliche und verständliche Antworten auf die Fragen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort, war beim Gericht und werde nun mit einem Anwalt weiter machen. Vielen Dank für den Tipp. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle, kompetente Beantwortung meines Anliegens. Sehr gut. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen