Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mehrwertssteuer auf Importe?


| 22.10.2006 10:35 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von



Sehr geehrte Damen und Herren,
ich beabsichte eine Partnerschaft mit einem ausländischen Unternehmen und diene nur als "vermittler" zwischen Käufern aus Deutschland und der ausländischen Firma (nicht in der EU).

Das Geld würde ich empfangen, weiterleiten (provision erhalten) und die Ware würde direkt an den Käufer gesendet werden.

Nun meine Frage, muss ich nun auch Mehrwertssteuer erheben? Da ja die Ware direkt aus dem Ausland zum Kunden geht.

Ich bitte um eine Antwort, worauf ich mich im Fall des Falles berufen kann.

Mit freundlichen Grüßen
T. F.
Eingrenzung vom Fragesteller
22.10.2006 | 10:41
22.10.2006 | 15:29

Antwort

von


972 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

basierend auf Ihren Angaben gehe ich davon aus, daß Sie Rechnungsteller sind, also die Rechnung von Ihnen in Ihrem Namen erstellt wird und Sie kein Kleinunternehmer sind.

Dann liegt ein sogenanntes Reihengeschäft vor, bei dem auf die Stellung der Rechnung abzustellen ist. Vorliegend würde ein deutscher Unternehmer an eine deutsche Privatperson eine Rechnung stellen und daher eine Lieferung bzw. sonstige Leistung zwischen diesen Personen vorliegen. Die Rechnung müßte dann Umsatzsteuer ausweisen.

Bitte beachten Sie unbedingt, daß die Beurteilung steuerlicher Sachverhalte extrem von dem Einzelfall abhängt und dementsprechend nicht oder nur sehr schwer verallgemeinert werden kann. Ich rate Ihnen daher dringend, Ihr Geschäftsmodell umfassend von einem Rechtsanwalt begutachten zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber


Nachfrage vom Fragesteller 22.10.2006 | 15:53

Wenn ich einfach Mehrwertssteuer ausweise und die an das Finanzamt abführe, kann eigentlich nichts schiefgehen oder?

Eine teure Anwaltliche Beratung kann ich mir momentan noch nicht leisten.

MfG
T. F.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 22.10.2006 | 18:38

Sehr geehrter Ratsuchender,

diese Frage ist leider eine Zusatzfrage, so daß es mir leider nicht möglich ist, diese zu beantworten.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Allgemein gehaltene Antwort, soviel hab ich selber gewusst.
Nur wischi-waschi. Nachfrage die DIREKT mit der Frage zusammenhängt wurde nicht beantwortet."
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Robert Weber »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
1/5.0

Allgemein gehaltene Antwort, soviel hab ich selber gewusst.
Nur wischi-waschi. Nachfrage die DIREKT mit der Frage zusammenhängt wurde nicht beantwortet.


ANTWORT VON

972 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht