Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Markenverletzung- Kauf von Nike Artikel bei Ebay


02.09.2007 13:47 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Guten Tag,

Ich, Azubi,20Jahre, habe vor einem Jahr über das philipinische Ebay Armreifen von NIKE gekauft ( Stückzahl 30, da nur im Paket).
Nun habe ich eine Anzeige von NIKE das ich bitte 1300€ Anwaltsgebühren zahlen soll.

Die Armreifen wurden gleich am Zoll festgehalten und zerstört. Ich habe darauf eine Erklärung unterschrieben das ich so etwas nicht mehr mache. Ich wollte die Ringe weder weiter verkaufen oder sontiges

1) Ich kann dieses Geld nicht zahlen bei 300€ Einkommen!

2) bei Ebay dürfen nur ORIGINALE Artikel verkauft werden, ich dachte natürlich das dieser Artikel ORIGINAL ist, wie es laut den AGB´s von Ebay auch der Fall ist. So hat doch der Verkäufer die Straftat begannen und nicht ich, der Käufer, oder??

3) Warum muss ich also die Strafe zahlen und nicht er?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,


sofern Sie davon ausgegangen sind, dass es sich um Originalware handelt und der Einkaufspreis auch nicht verdächtig niedrig gewesen ist (da Sie dann ggfs. hätten misstrauisch werden müssen und Ihnen vielleicht deshalb ein Vorsatz unterstellt wird), sollten Sie keine Zahlungen vornehmen.

Wichtig ist aber dabei, WAS genau Sie auch beim Zoll unterschrieben haben. Handelt es sich nur um die Zustimmung zur Vernichtung, wäre dieses nicht schlimm; haben Sie aber auch tatsächlich eine Art Geständnis unterschrieben, wird sich dieses zu Ihren Lasten sicherlich verwenden lassen.


Hier sollten Sie schnell einen Anwalt aufsuchen, um die Akte bei Zoll einzusehen und dan die Ansprüche abwehren zu lassen.


Da Sie Student sind, sollten Sie auch vorab bei Amtsgericht Beratungshilfe beantragen, so dass der Anwalt dann - bis auf eine geringe Schutzgebühr - direkt mit dem Amtsgericht die weitergehende Beratung abrechnen kann.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER