Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigungsfrist aktueller Arbeitsvertrag

| 20.07.2019 19:08 |
Preis: 40,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik, M.mel.


Zusammenfassung: verlängerte Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Punkt 1: ich habe zum 01.01.2020 eine neue Arbeitsstelle und möchte meinen jetzigen Arbeitsvertrag kündigen.

In meinem Arbeitsvertrag ist folgendes niedergeschrieben;

Die Kündigungsfrist beträgt für bei Vertragsparteien sechs Wochen zum Quartalsende. Die Verlängerung der Kündigungsfristen nach Beschäftigungsjahr richtet sich nach den jeweiligen Gesetzesvorschriften und gilt sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Arbeitnehmer. Die vergangene Betriebszugehörigkeit zur Firma xxx seit dem 01.12.2008 ist bei der Berechnung zu berücksichtigen. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Habe ich nun eine Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Ende des Quartals oder durch meine 10 jährige Betriebszugehörigkeit von 4 Monaten? Zu wann müsste ich denn genau Kündigen, um am 01.01.2020 die neue Arbeitsstelle anzutreten?

Punkt 2:

Im Vertrag habe ich eine Bonusregelung, die auf prozentuale Umsätze der Kunden greift. Jetzt habe ich mir schon vor Geschäftsjahresende einen Teilbonus auszahlen lassen, da meine Kunden die Umsatzziele schon erreicht haben. Kann es sein, dass der jetzige Arbeitgeber den Bonus zurückfordern könnte?

Vielen Dank im Voraus

Mit freundlichen Grüßen



Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Habe ich nun eine Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Ende des Quartals
Nein

2. oder durch meine 10 jährige Betriebszugehörigkeit von 4 Monaten?

Ja, Eine Angleichung bzw. Gleichstellung der Kündigungsfristen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist zulässig

3. Zu wann müsste ich denn genau Kündigen, um am 01.01.2020 die neue Arbeitsstelle anzutreten?

Letzter Tag, an dem Ihre Kündigung bei AG eingehen muss ist 31.08.19. Sie kündigen zum 31.12.19.


4.Kann es sein, dass der jetzige Arbeitgeber den Bonus zurückfordern könnte?

Die Rückzahlungsforderung muss einen Grund haben. Ich verstehe Sie so, dass wenn die Kunden die Umsatzziele erreicht haben, steht Ihnen die Bonuszahlung zu. Warum denken Sie, Ihr AG wird die Bonuszahlung zurückfordern? Ist eine Rückzahlung im Arbeitsvertrag vorgesehen, so wie Stichtagsregelung?



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 20.07.2019 | 20:27

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 20.07.2019 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69615 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und kompetente Hilfe - super! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Eine gute Erfahrung und eine verständliche Schilderung des Sachverhaltes. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute und schnelle Antwort. Danke. ...
FRAGESTELLER