Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kläger herausfinden

| 10. April 2021 13:40 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


16:30

Zusammenfassung:

Das Gericht darf über die Namen der Parteien keine Auskunft erteilen.

Sehr geehrte Rechtsanwälte,


ein Kläger hat hier bei uns im Kreis erfolgreich gegen die Corona-Ausgangssperre geklagt. Die Klage war anhängig beim Verwaltungsgericht Frankfurt. Aus den Medien ist nichts weiter über den Kläger zu entnehmen..

Ich möchte nun Name und Anschrift des Klägers herausbekommen, um ihn bei weiteren Klagen finanziell zu unterstützen.

Wie kann ich hier vorgehen?

Mit freundlichen Grüßen

10. April 2021 | 14:07

Antwort

von


(126)
Storkower Straße 158
10407 Berlin
Tel: 03023916152
Web: http://www.12anwalt.de
E-Mail:

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die einzige Stelle, die hierüber Auskunft erteilen könnte, ist das Gericht. Das Gericht darf hierüber aber keine Auskunft erteilen. Dies ergibt sich aus der Verpflichtung zur Geheimhaltung, die sich auf die Namen der Parteien bezieht.

Ich bedauere Ihnen keine günstigere Nachricht geben zu können.

Was Sie machen können ist sich schriftlich unter Angabe des Aktenzeichens an das Gericht zu wenden mit der Bitte, Ihr Schreiben an den Kläger weiterzuleiten mit der Bitte, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen.

Gern können Sie von Ihrem Recht zu einer kostenlosen Nachfrage Gebrauch machen. Weitergehende Fragen beantworte ich für Sie im Rahmen einer Mandatsübertragung, ebenso übernehme ich gern weitere Tätigkeiten im Rahmen eines Mandats. Eine Mandatsausführung kann auch unbeachtlich der örtlichen Entfernung erfolgen und eine Informationsweiterleitung erfolgt dann per E-Mail, Post etc.

Meine Emailadresse finden Sie, wenn Sie auf mein Profilfoto klicken.
Bitte beachten Sie, dass die Ergänzung oder Änderung des Sachverhalts zu einer vollkommen anderen rechtlichen Beurteilung führen kann.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Über eine positive Bewertung freuen.

Mit freundlichen Grüßen



Jan Bergmann
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 10. April 2021 | 16:22

Sehr geehrter Herr Bergmann,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Ist es den möglich, an das Urteil zu kommen? Evtl. lässt sich daraus dann mehr entnehmen?

Viele Grüße

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 10. April 2021 | 16:30

Grundsätzlich haben Sie das Recht, bei dem Gericht eine anonymisierte Abschrift des Urteils zu bekommen ( so auch BGH Az.: IV AR (VZ) 2/16).

Wie bereits geschrieben darf das Gericht das Urteil mit Namen des Klägers oder Beklagten nicht herausgeben.

Über Ihre Bewertung auch bei google würde ich mich freuen https://g.page/anwaltbergmann?gm

Mit freundlichen Grüßen

Jan Bergmann
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 10. April 2021 | 16:42

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Vielen Dank für die kompetente Beratung!

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jan Bergmann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 10. April 2021
5/5,0

Vielen Dank für die kompetente Beratung!


ANTWORT VON

(126)

Storkower Straße 158
10407 Berlin
Tel: 03023916152
Web: http://www.12anwalt.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Arbeitsrecht, Ausländerrecht