Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kann man ein leibliches totes Kind rückwirkend krankenversichern?

15.02.2015 07:47 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Hallo, ich habe im Mai 2011 in der 21 SSW ein extrem Frühchen zur Welt gebracht. Die kleine ist 7 Tage alt geworden und dann verstorben. Zwei Krankenhäuser wollen ihre Rechnungen bezahlt haben. Eine Rechnung liegt beim bereits beim Anwalt und für die andere war der GV schon draussen und ich habe unterschrieben. Ich wusste nicht, dass ich die kleine bei der KK anmelden musste. Habe dummerweise gedacht, dass sowas automatisch verlauft. Meine Frage ist jetzt: besteht jetzt noch für mich die Möglichkeit, meine verstorbene Tochter rückwirkend über mich krankenzuversichern?

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich nehme an, dass Sie zur damaligen Zeit in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert waren.

Weiter nehme ich an, dass sich die GKV weigert die Kosten zu übernehmen.

Die Krankenkasse muss die damals entstandenen Kosten aber übernehmen, denn nach § 10 Abs. 1 SGB V sind über das Mitglied (Sie) die Kinder versichert.

Die Familienversicherung entsteht kraft Gesetzes, so dass für die Anspruchsentstehung gegenüber der GKV keine Meldung des Kindes erforderlich ist.

Der Anspruch ist auch noch nicht verjährt. Er verjährt aber mit Ablauf dieses Jahres.

Sollte die Krankenkasse die Leistung noch aus einem anderen Grund, außer dass das Kind hätte angemeldet werden müssen, verweigern, teilen Sie mir den bitte noch mit.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Gehrke
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70937 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Restlos geklärt. Vielen Dank für die schnelle Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent! Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
deutliche, klare Stellungnahme. Hilft mich im Rechtsurwald besser auszukennen. Empfehlenswert. ...
FRAGESTELLER