Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hundehaltung Im Mehrfamilienhaus


| 17.10.2006 13:43 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht



wir sind ein Mehrfamilienhaus mit 9 Eigentümer.Ein Eigentümer
verlangt von mir, meinen Hund im gemeinsam benutzten Treppenhaus
anzuleinen.Grund : Er läßt ab und zu seine Katze im Treppenhaus
frei laufen . Wie soll ich mich verhalten ?
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Schilderungen summarisch wie folgt beantworten möchte.

Eine Anleinpflicht für Ihren Hund im gemeinsam benutzten Treppenhaus kann gefordert werden, wenn die Hausordnung ein derartiges Gebot beinhaltet bzw. ein Beschluss der Eigentümerversammlung dies vorsieht.

Falls sich andere Bewohner durch Ihren Hund gestört fühlen, hätte demnach die Eigentümergemeinschaft über eine mögliche Anleinpflicht zu befinden. Der einzelne Eigentümer kann dies jedoch ohne eine rechtliche Grundlage (Hausordnung oder anderweitiger WEG-Beschluss), nicht von Ihnen einfordern.

Sie müssen dem Verlangen des Katzenhalters daher nicht nachgeben, wenn keine entsprechende Regelung besteht. Jedoch könnte eine betreffende Regelung im Rahmen einer WEG-Versammlung möglicherweise herbeigeführt werden.

Abschließend bitte ich zu beachten, dass diese Antwort zwar alle wesentlichen Aspekte des von Ihnen geschilderten Falles umfasst, jedoch daneben Tatsachen relevant sein könnten, die möglicherweise zu einem anderen Ergebnis führen würden. Verbindliche Auskünfte sind daher nur im Rahmen einer Mandatserteilung möglich.

Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Kraft
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die schnelle Beantwortung "