Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gutachten Zwangsversteigerung

| 09.05.2017 14:35 |
Preis: ***,00 € |

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich benötige eine rechtliche Unterstützung bei der Ersteigerung einer Wohnung in Düsseldorf. Folgende Leistungen möchte ich von Ihnen bekommen.
1. Gutachten über den Verkehrswert (Zwangsversteigerung) einer vermieteten Wohnung lesen und fragliche Positionen für mich markieren bzw. kurz kommentieren.
2. Dem Mieter wegen Eigenbedarf rechtzeitig kündigen (Zwangsversteigerungstermin am 09.06.17)
3. Bei der evtl. Absage des Mieters auszuziehen weitere Schritte, die den Auszug möglich machen starten.

Bei Rückfragen: 01722639416

Das Gebot gilt für Punkt 1, aber wenn alle Punkte in einem Paket kaufen kann, bin ich bereit mein Gebot zu erhöhen.
Danke!
MfG

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Bitte übersenden Sie mir das Gutachten, damit ich die Prüfung vornehmen kann. Da es nicht hochgeladen wurde, darf ich Sie um Übersendung an die in meinem Profil hinterlegte E Mail Adresse bitten.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 10.05.2017 | 09:38

Sehr geehrter Herr Nelsen,

vielen Dank für Ihre Kommentare zum Gutachten.
Eine Frage habe ich noch. Sie schreiben, dass die Kosten für die Eigenbedarfskündigung ca. 400,-€ betragen werden. Was beinhalten diese Kosten und wer bekommt diesen Betrag?
Und vielleicht noch eine Kleinigkeit: ist es rechtlich geregelt: den Mietvertrag vor der Ersteigerung einzusehen?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.05.2017 | 16:13

Guten Tag.
Zu 1.:
Die Kosten i.H.v. ca. EUR 400,-- zzgl MwSt. beinhalten die ordnungsgemäße und rechtzeitige Kündigung des Mietvertrags durch den bearbeitenden Rechtsanwalt und basieren auf einem Streitwert von EUR 6.000,-- (Jahresmiete). Der Betrag ist an diesen Rechtsanwalt als Rechtsanwaltshonorar zu bezahlen.

Zu 2.:
Der Mietvertrag dürfte nicht mehr beim Eigentümer zu finden sein, sondern beim Zwangsverwalter. Dieser dürfte aber nicht berechtigt sein, Einsicht zu gewähren. Auch der Gutachter hat den Vertrag nicht eingesehen.
Ein durchsetztbares Recht haben Sie insofern nicht.
Es steht Ihnen aber frei, den Mieter zu fragen, ob er bereit ist, den Mietvertrag vorzulegen. Er kann dieses Ansinnen aber ohne die Angabe von Gründen ablehnen.

Bewertung des Fragestellers 10.05.2017 | 09:32

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr gute Arbeit!"