Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
490.116
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gebrauchtwagen Rückabwicklung


06.05.2018 08:27 |
Preis: 30,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von



Guten Tag,

Ende Februar habe ich einen Gebrauchtwagen bei einem Händler gekauft. Dieser war zwischen durch immer wieder in der Werkstatt weil etwas an dem Fahrzeug kapput war. Wurde auch immer alles repariert. Nun steht das Fahrzeug aber bereits mehr als 5 Wochen in der Werkstatt vom Händler weil etwas am Getriebe kapput ist. Nun hat der Händler zugestimmt eine Rückabwicklung des Kaufvertrags durchzuführen.
Worauf soll ich bei dem Termin achten?
Der Wagen hat zirka 140000 Kilometer beim Kauf gelaufen und ich selbst bin vielleicht 800 Kilometer damit gefahren.
Außerdem musste ich 2 neue Sommerreifen kaufen da 2 alte hinüber fahren beim Kauf.
Kann ich den Kompletten Kaufpreis zurück verlangen?

Vielen Dank.
06.05.2018 | 11:15

Antwort

von


93 Bewertungen
Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten Sie, dass schon geringe Abweichungen im Sachverhalt zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Bei der Rückabwicklung sind die Kaufsache zurück zu geben und der Kaufpreis zu erstatten. Außerdem sind die gezogenen Nutzungen (gefahrene Kilometer) und erforderlich Aufwendungen (Sommerreifen) zu ersetzen. Bei den gefahrenen Kilometern würde ich mich auf den Standpunkt stellen, dass jedenfalls ein Teil davon auch dadurch gefahren wurde, dass wiederholte Werkstattbesuche erforderlich waren. Bein Tausend gefahrenen km müssten Sie sich 0,5 % des Kaufpreises abziehen lassen. Wenn Sie also 10.000 € bezahlt haben hielte ich eine Minderung von 0,25 % (25 €) für angemessen. Zusätzlich wäre Ihnen der Preis der Reifen zu ersetzen.
Andererseits gebe ich zu bedenken, dass es auch schnell Ärger geben kann. Wenn der Händler Ihnen den vollen Kaufpreis erstattet würde ich (persönlich) annehmen und mich freuen aus der Sache günstig raus zu kommen.

Ich hoffe, Ihre Frage umfassend beantwortet zu haben. Sollte dies nicht der Fall sein, nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
ANTWORT VON

93 Bewertungen

Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Erbrecht, Reiserecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 62253 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die ausführlichen und verständlichen Ausführungen auch wenn das Ergebniss dazu führt, dass das Fotografieren in der Öffentlichkeit wohl praktisch unmöglich werden wird, wenn sich Menschen in der Scene befinden. ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Muss hier auch der GU mitspielen, bzw. mit eingebunden sein? Dieser hat ja schließlich nur mit mir und nicht dem Nachbarn einen Vertrag. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Er hat mir eine klare Antwort gegeben, vor allem für den Laien verständlich, nach dem Ergebnis ich mich voll richten kann. ...
FRAGESTELLER