Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Freiheitsstrafe oder Geldstrafe bei Betrug von 250€

18.11.2004 14:04 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Mein fall ist ich wurde angezeigt wegen betruges.Es handelt sich um einen betrag von 250euro.220euro habe ich denn geschädigten zurück überwiesen,nun hat aber die staatsanwaltschaft gegen mich ein hauptverfahren eröffnet.Ich bin ersttäter was für eine strafe habe ich zu erwarten..
gefängnis? Geldstrafe?

Sehr geehrter Ratsuchender,

der Betrug kann mit Freiheitsstrafe oder Geldstrafe bestraft werden.

Da Sie Ersttäter sind, der Schaden relativ gering ist und Sie bereits zur Wiedergutmachung des Schadens beigetragen haben, werden Sie mit einer Geldstrafe rechnen müssen, sofern nicht sogar das Verfahren (gegen Auflagen) eingestellt wird.
Ich gehe davon aus, dass es höchstens 90 Tagessätze sein werden.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas J. Lauer
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90695 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,0/5,0
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, vielen Dank für die Auskunft. Ihre Ausführungen habe ich als Grundlage für ein persönliches Gespräche mit dem Mieter genommen. Er hat die 20%ige Erhöhung (in dem Ort herrscht keine angespannte ... ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Schnelle und gute Beratung zum Thema Nebenkostenabrechnung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle, verständliche und ausführliche Antwort, welche meine Frage zur vollsten Zufriedenheit beantwortet hat. ...
FRAGESTELLER