Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bei Scheidung Anspruch auf Betriebsrente

11.04.2015 13:28 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,


Frau Rente 580 € ,netto
Mann 1700 € und 1000 € Betriebsrente , beide netto, verheiratet seit 1995.

Bei Rentenbeginn März 2003 betrug die Betriebsrente meines Mannes,
500 € später 750 € und seit Anfang 2011 1250 € brutto.

Steht mir nach der Scheidung Betriebsrente zu , falls ja, wie wird sie berechnet , nach dem
heutigen Betrag oder prozentuell in Höhe der Staffelung ?


Vielen Dank für Ihre , hoffentlich vom Gesetzgeber, positive Antwort.

11.04.2015 | 21:22

Antwort

von


(944)
Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ich muss nach den Sachverhaltsangaben davon ausgehen, dass Sie noch nicht geschieden sind, die Ehe also noch besteht.

Ihr Mann bezieht Rente und Sie haben ein Einkommen.

Bei einer Scheidung wird der Versorgungsausgleich durchgeführt durch das Gericht.

Die Rentenanwartschaften werden also zwischen den Eheleuten aufgeteilt.

Auch die Betriebsrente Ihres Mannes wird dann aufgeteilt, Sie partizipieren also an dem Ehezeitanteil dieser Rente.

Dies ist im Einzelfall zu errechnen und wird im Scheidungsfalls vom Gericht übernommen werden. Eine genaue Berechnung kann hier nicht erfolgen, da weitere Einzelheiten zu der Betriebsrente nicht bekannt sind.

Des Weiteren kann ein Unterhaltsanspruch nach der Trennung und ggf. auch nach der Scheidung bestehen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Steffan Schwerin

ANTWORT VON

(944)

Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Miet und Pachtrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90337 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell. Unkompliziert. Verständlich. Direkt. Absolut weitergeholfen. Klare Empfehlung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
trotz kurzer Info, genau auf den Punkt getroffen. ...
FRAGESTELLER