Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anzeige wegen Körperverletzung möglich?

13.10.2021 17:43 |
Preis: 25,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag!

Wir haben zur Zeit das Problem, dass unser Nachbar dauernd seine Kinder in unserem Garten spielen lässt und sie unsere Blumen zerstörten. Deshalb soll jetzt ein Zaun zwischen den Grundstücken gebaut werden.

Der Vermieter des Nachbarhauses rennt nun dauernd bei uns im Garten herum um die Grenze zu vermessen (er misst von der Hauswand ab, weil er uns nicht glaubt, dass die Grenzsteine das Grundstück abgrenzen...). Nun ist meiner Schwester der Kragen geplatzt, weil er wieder mit einer Holzlatte auf unserem Grundstück rumgelaufen ist um mit dieser Latte die Abstände zu messen. Sie bat ihn, das Grundstück zu verlassen und versuchte ihm die Holzlatte abzunehmen, als er nicht gehen wollte. Er hat die Holzlatte natürlich nicht los gelassen und so entstand eine Art tauziehen zwischen den Beiden, worauf hin der Vermieter gestürzt ist. Er hat eine kleine Schürfwunde am Arm abbekommen und erstattet nun Anzeige gegen meine Schwester.

Muss sie mit einer Geldstrafe oder ähnlichem rechnen? Sie wollte ihn eigentlich nicht verletzten und hätte bei dem Streit genau so stürzen können, wie er?

Freundliche Grüße

Maria

13.10.2021 | 18:14

Antwort

von


(337)
Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Tel: 03080571275
E-Mail:

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn der Nachbar Ihr Grundstück gegen Ihren Willen betritt, beziehungsweise sich trotz Aufforderung nicht sofort von Ihrem Grundstück entfernt, dann ist das ein rechtswidriger Angriff durch den Nachbarn. Das Verhalten Ihrer Schwester war daher zumindest durch Notwehr § 32 StGB gerechtfertigt und nicht als Körperverletzung strafbar.

Sie sollten in die Offensive gehen und den Nachbarn wegen Hausfriedensbruch anzeigen.

Zusätzlich können Sie eine Unterlassungsklage beim Amtsgericht einreichen.

Klageantrag:

Zitat:
Der Beklagte hat es zur Vermeidung von Ordnungsgeld ersatzweise Ordnungshaft oder Ordnungshaft für jeden Fall der Zuwiderhandlung zu unterlassen, dass Grundstück der Klägerin genaue Adresse durch Überqueren der Grenzlinie zu betreten, die von den Grenzsteinen markiert wird oder sich auf diesem Grundstück aufzuhalten.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Bernhard Müller

ANTWORT VON

(337)

Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Tel: 03080571275
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Mietrecht, Erbrecht, Familienrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90739 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank! Sie haben mir sehr weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Fragen wurden klar und verständlich beantwortet. Ich kann diesen Anwalt uneingeschränkt weiter empfehlen. ...
FRAGESTELLER