Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abmahnung gegen Powerseller wegen Negativ-Bewertung


31.01.2005 04:50 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen



Ich habe vor kurzem über eBay einen Artikel (Neuware inkl. 2-Jahresgarantie und versicherten Versand) von einem Powerseller ersteigert. Leider wies der Artikel einige Sachmängel sowie Transportschäden auf. Meiner Forderung auf Nachbesserung (inzwischen vor Gericht anhängig) hat er bislang verweigert, weshalb ich den Powerseller negativ bewertet habe.

Aufgrund meiner negativen Bewertung wurde ich nun ebenfalls negativ bewertet (i Ü. meine erste), was ich aber nicht so einfach hinnehmen möchte. Auch wenn ich meinen Kommentar zu dieser Negativbewertung abgeben kann, bleibt Negativ nun mal Negativ und schädigt doch im gewissen Sinne meinen Leumund. Zu meiner Person: Ich trete als Privatmann auf und kaufe oder verkaufe nur hin und wieder mal etwas über eBay.

Zwischenzeitlich habe ich festgestellt (durch Kundenzuschriften), dass besagter Powerseller - durch nicht bearbeitete aber berechtigte Kundenreklamationen (ähnlich wie bei mir) - negativ erhaltene Bewertungen grundsätzlich ebenfalls negativ bewertet. Dieser Powerseller benutzt meiner Meinung nach das Bewertungssystem von eBay sozusagen als Druckmittel, um Kundenreklamationen nicht nachkommen zu müssen und/oder auch, um Kunden zum Schweigen zu bringen, d.h. diese geben dann ggf. überhaupt keine Bewertung mehr ab um nicht ebenfalls negativ bewertet zu werden.

Ich habe eBay bereits auf diese Missstände hingewiesen, aber so wie es aussieht, scheint dagegen nichts unternommen zu werden. Deshalb nun meine Frage: Kann ich diesen Powerseller (auch als Privatmann) abmahnen lassen, um in Zukunft diese - den Käufer schädigende Art der Negativbewertung zu unterlassen, da sich diese Bewertung nicht auf den Kaufprozess selbst bezieht, sondern vielmehr als Racheakt zu sehen ist? Hier wird das Bewertungssystem von eBay missbräuchlich eingesetzt und das ist ja nicht Sinn und Zweck desselben.

Und meine zweite Frage: Reicht diese Abmahnung - sofern möglich - auch dazu aus, um den Powerseller zu veranlassen, meine Negativbewertung bei eBay wieder entfernen zu lassen oder muss ich dies zusätzlich nochmal vor Gericht einklagen?

Einer evtl. Einigung über eBay, diese Bewertung im gegenseitigen Einverständnis wieder aufheben zu lassen, möchte ich nicht nachkommen, da ich der Meinung bin, wenn ein Versandhändler so mit Kundenreklamationen umgeht, dann sollten es die andere Käufer auch erfahren.

Besten Dank im Voraus.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Morgen,

als reiner privater Nutzer haben Sie gegenüber dem gewerblichen Anbieter keine Möglichkeit, Fehlverhalten abzumahnen. Die Abmahnung setzt ein gegenseitiges Wettbewerbsverhältnis voraus.

Dies sollte Sie aber nicht davon abhalten, Ihre Unterlassungsansprüche, die letztlich auf das gleiche hinauslaufen, geltend zu machen. Die Rechtsprechung geht hinsichtlich der ebay-Bewertungen mittlerweile einhellig davon aus, daß eine Bewertung hinsichtlich der Tatsachengrundlage zutreffend sein muß. Ist dies nicht der Fall, haben Sie den Anspruch, daß die Bewertung durch den Powerseller entfernt wird. Diesen Anspruch sollten Sie zunächst außergerichtlich geltend machen.

Sie haben auch die Möglichkeit, über ebay selbst sozusagen im Vermittlungswege eine Entfernung der Bewertung zu erreichen. Bevor Sie diese Möglichkeit ablehnen, bitte ich Sie ins Auge zu fassen, welche Kosten durch einen Prozeß möglicherweise entstehen können.

Ich hoffe, ich habe Ihnen weitergeholfen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Straße 19
26603 Aurich
Tel. 04941 60 53 47
Fax 04941 60 53 48
e-mail: info@fachanwalt-aurich.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER