Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

wie kann mann rausfinden op ein haftbefehl nach 15 jahren noch da ist

| 18.03.2016 09:44 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


vor ca 15 Jahren bin ich aus Deutschland weg . Zurück nach italien .
Leider hatte ich damals sehr viele dummheiten gemacht . Unter anderem mehrer sachen wegen Betrug . Kleine sachen : Mietwagen nicht bezahlt , Waren einkauf nicht bezahlt ,Hotel schulden etc etc
2002-03 wurde ich weil einer meiner cousengs im december verhaften wegen vesrstosses des btm , in untersuchungs haft für 6 wochen danach freigelassen , ich muss dazu sagen das ich damit nichts zu tun hatte und diese mich damals nur verhaftet haben weil mein couseng mit dem dealen erwischt wurde , leider ging ich damals aus deutschland weg wegen andere probleme , mein couseng und die anderen wurden damals wie ich glaube nicht erurteilt sondern nur dieser einer der dann wirklich auch gedealt hatte .
im jahre 2006 wurde ich dann in italienverhaftet wegen - strafgeld 250 euro und einer hotelschuld von 500 euro deutschland hatte einen internazionalen haftbefehl ausgestellt . ich kahm fp,ür drei tage ins gefaegniss nach florenze danach 1 woche hausarest und danach wurde ich vom italienischen staat freigesprochen wegen miderwertigen fall .
nun bin ihc 15 jahre nicht mehr in deutschland und mein bruder liegt im sterben würde gerne zu ihm fahren aber wie gesagt die angst das ich dann evtl verhaftet werde ist sehr gross da ich hier in italien ein kind habe möchte ich das umgehn . meine frage ist nun ob ich und wie kann man rausfinden ob ich einen haftbefehl für einer dieser sachen offen habe . mein wohnort als ich verhaftet wurde war in offenburg , die anderen taten die von mir beganngen wurden waren in heidelberg , mannheim , heilbron und achern .
ich danke für ihre hilfe und hoffe auf eine schnelle antwort , auch würde ich gerne wissen was es mich evtl kosten würde einen anwalt zu beauftragen sich um die sache zu kümmern .
danke

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Zum Verständnis Ihrer Frage möchte ich kurz die Bedeutung des Haftbefehls nach § 112 StPO erläutern:
Durch einen Haftbefehl wird die Untersuchungshaft angeordnet.
Eine Untersuchungshaft darf nur unter den Voraussetzungen des § 112 StPO angeordnet werden. Grundsätzlich bedarf es hierfür eines Haftgrundes. Die Haftgründe sind abschließend in § 112 Abs. 2 StPO aufgeführt. Zweck der Untersuchungshaft ist zudem ausschließlich die Durchsetzung des Anspruchs der staatlichen Gemeinschaft auf vollständige Aufklärung der Tat und rasche Bestrafung des Täters (BVerfGE 20, 45, 49; 19, 324, 348).
Der Haftbefehl dienst also dafür, die Verfolgung der Straftat sicherzustellen. Wenn also die Tat aufgrund von Verjährung nicht mehr verfolgt werden kann, dann fehlt es an einer Voraussetzung für den Haftbefehl.
Ist eine Tat verjährt, ist der Strafverfolgungsbehörde jede strafrechtliche Reaktion auf die Straftat verwehrt.
In Ihrem Fall kommt es also folglich auf die Ihnen vorgeworfenen Taten an. Ohne nähere Kenntnis der konkreten Tatvorwürfe gilt generell folgendes:
+ Taten, die im Höchstmaß mit lebenslanger Freiheitsstrafe bedroht sind, verjähren in 30
Jahren
+ Taten, die im Höchstmaß mit 10 Jahren Freiheitsstrafe bedroht sind, verjähren in 20
Jahren
+ Taten, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mehr als 5 Jahren bedroht sind,
verjähren in 10 Jahren
+ Taten, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr bedroht sind,
verjähren in 5 Jahren
+ Drei Jahre bei den übrigen Taten

Eine Verjährungshemmung darf nicht vorliegen.
Ohne genau zu wissen wegen welcher Taten gegen Sie genau ein Haftbefehl ausgestellt wurde, lässt sich die Frage, ob noch ein offener Haftbefehl vorliegt nicht genau beantworten. Bei dem angegebenen Zeitraum von 15 Jahren, den Sie nicht mehr in Deutschland sind, ist es aber möglich, dass die Taten gegen das Betäubungsmittelgesetz und Betrug bereits verjährt sind.

Sie geben an, auch schon in Untersuchungshaft gesessen zu haben und dann wieder freigelassen wurden. Eine Untersuchungshaft kann bis zur Rechtskraft des Urteils angeordnet werden- auch nach Urteilserlass zur Sicherung der Vollstreckung. Der Haftbefehl kann auch aufrecht erhalten bleiben, wenn die rechtskräftig verhängte Strafe durch Anrechnung der erlittenen Untersuchungshaft verbüßt ist und es nur noch darum geht, den künftigen Vollzug einer freiheitsentziehenden Maßregel, derentwegen ein Rechtsmittelverfahren anhängig ist, zu sichern (OLG München NJW 1958, 431). Es kommt also bei diesem Haftbefehl darauf an, weswegen Sie freigelassen wurden. Oder ob nur eine Aussetzung des Vollzugs nach § 116 StPO vorlag.

Sie geben an, in Italien wegen eines internat. Haftbefehls in Haft gewesen zu sein. Aufgrund Ihrer Schilderung kling es so, als wäre damit die Strafe abgegolten.

Ob ein Haftbefehl gegen Sie vorliegt kann bei den Strafverfolgungsbehörden nachgefragt werden. Am Besten aber nicht von Ihnen persönlich, falls ein offener Haftbefehl vorliegt.

Zusammengefasst bedeutet dies: Einem Haftbefehl fehlt die Grundlage, wenn die Tat, wegen der der Haftbefehl erlassen wurde, verjährt ist, oder der Zweck der Untersuchungshaft erreicht wurde.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Gerne stehe ich Ihnen für weitere Angelegenheiten in dieser Sache zur Verfügung. Eine weitergehende Beauftragung und Prüfung ist kostenpflichtig. Bei einer weitergehenden Beauftragung wird die Ihnen hier geleistete Zahlung angerechnet.

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Jordan

Nachfrage vom Fragesteller 18.03.2016 | 12:14

Seher geehrte Frau Sabrina Jordan ,
was würde mich das kosten wenn Sie das für mich in Erfahrung bringen würden .
leider geht es meinem Bruder sehr schlecht und ich würde gerne zu Ihm gehn .
mfg

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.03.2016 | 14:08

Sehr geehrter Fragesteller,

ohne den genauen Umfang der Unterlagen zu kennen ist es nur möglich einen ungefähren Richtwert anzugeben. Dieser dürfte suchauf ca. 200 € belaufen. Ich möchte Sie jedoch darüber informieren, dass Sie mich erst offiziell eine Vollmacht erteilen müssen, bevor ich irgendetwas in Ihrem Namen veranlassen kann. Auch eine Kontaktaufnahme mit Behörden dauert erfahrungsgemäß eine gewisse Zeit.
Über meine Homepage können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzten.

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Jordan

Bewertung des Fragestellers 20.03.2016 | 09:15

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnelle und Fachliche Beratung . Darüber hinaus Beantwortete Sie meine Fragen sehr Ausrführlich . Sicherlich werde ich Frau Jordan weiterhin in meinem Fall Beauftragen . "
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 20.03.2016 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70152 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort und die Argumentation des Anwaltes hat mir gut gefallen. Ich denke, dass ich ihn mit einem Mandat beauftragen werde. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. So gut, dass ich mit dem Anwalt meine Rechte in der Angelegenheit durchsetzen lassen werde. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Endlich mal ein Anwalt der eine eigene Meinung hat und nicht nur mit Allgemeinplätzen rumdruckst! ...
FRAGESTELLER