Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

87 Ergebnisse für „beleidigung körperverletzung“

Filter Strafrecht

| 2.12.2013
Person B erstattet Anzeige wegen Körperverletzung was auch richtig ist. Jetzt hat Person A auch Anzeige wegen Bedrohung und Beleidigung erteilt. ... Womit muss Person B rechnen und sollte Person B zu den Vorwürfen Bedrohung und Beleidigung Aussagen?

| 24.1.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Dann sagt er ich hätte ihn noch mehrfach Beleidigt (ich ficke deine mutter etc) Jetzt habe ich also eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung, aufgrund der Sachen die der Türsteher ausgesagt hat, plus Beamtenbeleidigung. ... Körperverletzung vorgeworfen. ... Körperverletzung gerechnet habe.
26.8.2014
Hierbei fielen viele Beleidigungen, welche Bezug auf das 3. ... Es kam im Anschluss zu den Beleidigungen zu tätlichen Angriffen und einige Personen wurden verletzt (einer bekam eine blutige Nase). ... Nun steht in Kürze eine Vorladung an, in der wir als Zeugen aussagen müssen (wegen Körperverletzung).
22.2.2012
Auf dem weg raus wurde mir gesagt, dass man eine Anzeige gegen Unbekannt für mich aufgibt wegen der Körperverletzung aber der Polizist würde mich auch anzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung. ... Der Polizist sagte das er sich durch das anspucken ekelte und das für Körperverletzung reicht. ... § 223 StGB<&#x2F;a>, können jedoch den Tatbestand der Beleidigung erfüllen&quot; Worauf muss ich mich jetzt gefasst machen?

| 4.5.2014
Mir wurde dann erklärt das ich beschuldigt werde, vorsätzliche Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung begangen zu habe. ... Jetzt, 2 Wochen später habe ich einen Fragebogen als beschuldigter zugeschickt bekommen in dem mir vorgeworfen wird "Ein Taxi vorsätzlich beschädigt zu haben, Zudem erlitt die Taxifahrerin und ein weiter geschädigter eine Prellung der Hand" + Straftaten: Beleidigung und vorsätzliche Körperverletzung Ich habe weder das Taxi beschädigt, noch etwas mit der Fahrerin gehabt.

| 2.11.2013
Plőtzlich wurde ich von dem Herrn Unterbrochen und er schrie "der Sicherheitsdienst hat mich gefragt" ich erwiderte ihm "jetzt bist du mal still ich rede jetzt" Er ging wieder auf mich zu schrie mich an und zeigte wieder mit dem Finger auf mich" sie haben mich geduzt das ist eine Beleidigung ich zeige Sie wegen Beleidigung an sie dürfen mich nicht Dutzen" mein Mann hat sich wieder zwischen uns gestellt. ... Er hat gegen mich eine Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung gemacht. Ich habe Anzeige wegen Körperverletzung gemacht.
11.5.2013
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Als diese dann immer ernster wurde kamen Beleidigungen von beiden Seiten hinzu.
5.11.2016
von Rechtsanwalt Norman Schulze
Hallo ich habe soeben einen Anruf von der Polizei bekommen das auf eine Anzeige wegen Beleidigung gegen mich bestanden wird. ... Die Diskussion wurde hitzig und als ich eingesehen habe das ich keine Chance habe ist mir eine Beleidigung rausgerückt und ich wollte weggehen. ... Darauf hab ich die Polizei gerufen da ich eine anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgeben wollte.

| 8.7.2016
von Rechtsanwalt Norman Schulze
Im vorbei gehen beschimpfte er mich mit den Worten "dreckiger Hurensohn" worauf ich mich umdrehte und ihm sagte das ich diese Beleidigung seinem Chef von DHL mitteilen werde. ... Bei diesem Stoß ist sein Nasenbein nun gebrochen und er versucht mir nun eine Körperverletzung durch einen wie er schildert "Kopfstoß" anzuhängen.

| 7.7.2010
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Hallo, an einem Tag an dem ich definitiv im Bett oder über der Toilette hing( Migräne) soll ich mit meinem Roller eine Sachbeschädigung, versuchte Körperverletzung und eine Beleidigung begangen haben.
3.12.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich habe wenige Tage darauf einen Brief mit einem Formular zu meiner Aussage und Person bekommen, sowie eine Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

| 13.6.2012
Meine generelle Frage: Wenn jemand eine Beleidigung erwidert, liegen dann gegenseitig strafbare Beleidigungen vor oder nur beim Erstbeleidigenden? Wer sich beispielsweise gegen einen tätlichen Angriff angemessen tätlich verteidigt, begeht ja wohl keine Körperverletzung. Gilt das auch bei Beleidigungen, dass man angemessen antworten darf und den Gegenüber trotzdem wegen Beleidigung anzeigen kann?

| 16.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Die Mutter hat mich (so wie die Tochter mein Kind ) bedrot und schlimm bekleidigt darauf hin hab ich anzeige wegen Körperverletzung( heute Krankenhausuntersuchun Diagnose Akuter Halswirbel Sündrom), Hausfriedensbruch und Beleidigung gemacht.

| 30.11.2008
Mir wird vorgeworfen folgende Straftat begangen zu haben: „Vorsätzlich leichte Körperverletzung (Par.223 StGB) (ich habe dazu „nein“ im Kasten „Versuch“ geschrieben) Es gibt dazu eine Bemerkung: In einer hier vorliegenden Anzeige werden Sie beschuldigt, einen Bediensten der Air Xxx aus Frust auf den Kopf geschlagen zu haben. ... Ich würde höchstens auf Beleidigung schuldig plädieren!
11.5.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, A wurde am 1.8.2008 wegen Trunkenheit im Straßenverkehr (0,9 %) und Fahrerflucht zu 75 Tagessätzen verurteilt (Tattag 30.01.07) 1.)Am 16.01.2011 trat A einen Taxifahrer nach einem Streit im alkoholisierten Zustand gegen den Oberschenkel (vorsätzliche Körperverletzung) und beleidigte ihn mehrfach.

| 25.9.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
So und der Anwalt will jetzt: „Im Falle der von Ihnen gegenüber unserem Mandaten begangenen Körperverletzung sowie der gleichzeitig verwirklichten Persönlichkeitsverletzungen erachten wir ebenfalls ein Schmerzensgeld in Höhe von 800€ für angemessen.

| 20.3.2009
Ich habe jedenfalls nichts verbrochen, was nur im Ansatz diese Beleidigungen rechtfertigen könnten. ... Könnte ich ihn wegen der genannten Beleidigungen anzeigen, um ihn zur Vernunft zu bringen, oder gelten solche Ausfälle innerhalb der Familie nicht als Straftatbestand?
31.10.2010
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
A hob erneut die Hand um zum Ausdruck zubringen, dass er den Fehler einsieht und sich doch entschuldigt habe.Fahrer B bringt alles zu Anzeige ( Vorfahrt genommen und Beleidigung), da er und Beifahrerin von B überzeugt sind A hätte ihm den Mittelfinger und den Vogel gezeigt. Beifahrer von A kann bezeugen , dass eine Beleidigung nicht stattfand.Was kann auf Fahrer A zukommen?
123·5