Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

14 Ergebnisse für „kind deutschland elterngeld partner“


| 6.1.2018
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Unser drittes Kind ist unterwegs und wir überlegen, von England nach Deutschland umzuziehen. ... Kann mein Mann, wenn wir in Deutschland wohnen und nach Geburt des Kindes Elterngeld erhalten und wird dabei sein Gehalt in England als Ermessungsgrundlage herangezogen? ... Spielt es beim Elterngeld eine Rolle in welchem Land das Kind geboren wird?
7.8.2008
Hallo, folgende Ausgangsbasis: Unser Sohn wurde am 2.7.2008 in Deutschland geboren. Ich lebe in Strasbourg/Frankreich und der Vater lebt in Stuttgart/Deutschland. ... Der Vater des Kindes ist freiberuflich tätig und sein Einkommen vor Steuern beträgt seit 2004 im Durchschnitt 55.000 EUR vor Steuern.
8.1.2010
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Bereits vor und auch seit der Geburt meines ersten Kindes lebe ich mit meinem Partner in der Schweiz und arbeite hier Teilzeit. Für das erste Kind haben wir natürlich kein Elterngeld bezogen, da wir in der Schweiz wohnen. Nun ist Kind Nr. 2 unterwegs, wir wollen zurück nach Deutschland, Bayern.

| 1.2.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Bei Grenzgängern besteht natürlich häufig die Überlegung, mit dem Kind auch den Wohnsitz endgültig in das jeweilige Nachbarland zu verlegen, in dem der eine Partner ohnehin schon arbeitet. ... Denn wohnt ein Partner weiterhin in Deutschland und arbeitet nicht, würde die Familie deutsches Elterngeld erhalten. ... Elternzeit und Elterngeld sollen jungen Familien die existenziellen finanziellen Ängste nehmen, die heute mit der Erziehung eines Kindes einhergehen (ein Kind ist de facto ein Risiko zu verarmen) und soll junge Mütter/Väter davor bewahren, von ihrem Partner finanziell abhängig zu werden.
9.5.2012
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Guten Abend, folgender Sachverhalt wäre zu klären: Bis Ende April hatte ich ein Bruttogehalt oberhalb von 3000,- EUR, was mich theoretisch zu 12 Monaten vollem Elterngeld (auf Vollzeitbasis) von 1800,- EUR berechtigen würde. ... Nun frage ich mich, ob ich aufgrund des reduzierten Stundensatzes doch noch Elterngeld beantragen könnte, sobald meine Partnerin wieder anfängt zu arbeiten. Mein Stundensatz ist niedrig genug um zumindest auf Teilzeitbasis Elterngeld beziehen zu können - zumal für uns eine KITA überhaupt nicht in Frage und ich dies gerne übernehme.
11.2.2013
Sehr geehrte Fachberater, seit ca. drei Jahren sind mein Partner, ebenfalls deutscher Staatsbürger und ch im nicht EU- Ausland (Südostasien) tätig. ... Ich zahlte während meiner Beschäftigung im Ausland keine Steuern in Deutschland sondern in meinem jetzigen Land (Deutschland/ Vietnam DBA (BStBl 1996 I S. 1422, BGBl. 1996 II S. 2622). 2.Der Mindestsatz für das Elterngeld beträgt 300 Euro. ... Welche Auswirkungen hätte dies auf das Elterngeld bzw.
9.8.2009
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Meine Frau und ich arbeiten schon immer in Deutschland und haben vor zwei Jahren auch beide Elterngeld bezogen. Nächstes Jahr erwarten wir unser zweites Kind. ... Muss meine Frau mehr als 183 Tage in Deutschland sein?
10.5.2011
Derzeit bekomme ich Elterngeld. ... Mein Partner zahlt derzeit 200,- Euro auf unser gemeinsames Konto ein. ... Er ist kein Deutscher und arbeitet als Freiberufler in einem angesehenen Beruf in Deutschland.

| 6.5.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, mein Ex-Partner - wir waren nicht verheiratet - lebt und arbeitet in der Schweiz (deutsche Staatsbürgerschaft). Er hat sich von mir (Deutsche in Deutschland lebend) getrennt, die Vaterschaft für unser noch ungeborenes Kind wird er aber anerkennen. ... Im ersten Jahr erhalte ich Elterngeld in Höhe von ca. 1.300 € zzgl.
11.9.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Partnerin (unverheiratet) hat mich vor kurzem mit unserem Kind (Geburt 01.10.2013) verlassen und fordert nun ab 01.08.2014 Betreuungs- und Kindsunterhalt i.H.v. 957€ bzw. 340€. ... Elterngeldbescheid ("vor der Geburt"); Elterngeldbezug bis 09/2014 i.H.v. 1.503,64; dann ohne Einkommen, Kindergeldbezug - Mein Nettoeinkommen: 4.390,49 (brutto 6.252) - Es handelt sich um einen niederländischen Arbeitsvertrag (Wohnsitz Deutschland) bei dem die sog. 30%-Regelung angewendet wird - siehe auch http://goo.gl/8w0At0 - zusätzliche private KV i.H.v. 320€ p.a. ... 2) Wie hoch ist der Betreuungs- und Kindsunterhalt während und nach Elterngeldbezug der Partnerin in diesem Fall anzusetzen?

| 13.7.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Partner und ich sind beide deutsche Staatsbürger. ... Ebenso kann kein Elterngeld beantragt werden. Das Kind existiert für den Staat bisher nicht.
9.1.2015
Zur Ihrer Person: Meine schwangere Partnerin ist britischer Staatsbürger und lebt seit 2011 gemeinsam mit mir in Deutschland (Bayern). ... Welcher Betreuungsunterhalt in EUR pro Monat steht meiner Partnerin in Deutschland zu? ... Kindes?
13.3.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Sie kam damals mit einem Besuchsvisum nach Deutschland und wir haben dann in Dänemark geheiratet. ... Meine Frage bezieht sich zum Unterhalt. 2010 war ich arbeitslos 2011 habe ich eine gut bezahlte Stelle angenommen. 2013 war ich in Elternzeit und habe Elterngeld bezogen.
1