Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.031 Ergebnisse für „wohnung kosten schaden wasser“

7.1.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ein Schaden bzw. ... Vielmehr wird sich das Wasser "seinen Weg gesucht haben". ... Schaden am Dach vorliegt.

| 21.12.2005
Das austretende heisse Wasser setzte sowohl ihre als auch die darunter liegende Wohnung innerhalb einer Stunde unter Wasser. ... In der kaputten Wohnung versuchten sie weiter Schaden zu begrenzen und haben hierzu Kleiderständer und Bücherkisten gekauft und jeden Tag in der Wohnung herumgeräumt. ... Nun stellen sich bezüglich der Schadensregelung einige Fragen: 1)Welche Kosten setzt man bei der Hausratsversicherung für durch Wasser zerstörte Gegenstände an?
11.7.2012
Neben meiner Wohnung befindet sich der Waschkeller für alle Parteien. ... Die Maschine hat sich dann beim Schleudergang verselbstständigt und den Wasserschlauch abgerissen,somit lief cirka 2 Std. der Keller mit Wasser voll. ... Meine Frage hierzu - muß ich meinen Anwalt selber zahlen obwohl ich nicht der Verursacher bin, aber den Schaden habe???

| 1.7.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Am Sonntag ist bei meinem Vermieter nebenan ein Rohr geplatzt, da ich die Anliegerwohnung direkt nebenan gemietet habe, lief das Wasser auch in meine Wohnung bzw. kam durch den Boden hoch. Dieses Wasser lief auch unter die Küchenzeile, die der Vermieter in meiner Wohnung installiert hat und mitvermietet hat. ... Das Wasser kam ja aus der Wohnung des Vermieters und diese haben nachdem sie von mir über den Rohrbruch informiert wurden über 3 Stunden gebraucht um zurück zur Wohnung zu kommen, damit der Haupthahn abgestellt werden kann.

| 2.9.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Das Haus wurde in eine Wohnung im 1. ... •Es lag ein weiterer Wasserschaden vor, da auf Grund defekter und/oder verunreinigter Dachrinne regelmäßig Wasser schwallartig in den Kellerschacht ran. ... Wie ist es jedoch, wenn B den Vormund des Ehemann der A nicht informiert hat, dass ein Problem/Schaden vorliegt?

| 4.6.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Dies war in der Vergangenheit wohl auch schon bei anderen Wohnungen der Fall. ... Durch die Regenfälle, dem Dachrinnenüberfluss und nicht ablaufendem blieb das Wasser auf unserer Loggia stehen und verursachte nachstehende Schäden: In unserer Whg. wurde das auf den alten Teppichboden nachträglich verlegte Laminat in den Wohnräumen beschädigt. ... Wer haftet nun für die entstandenen Schäden?

| 11.7.2014
Es stellte sich aber dann durch Gutachten heraus, dass der Schaden größer war als gedacht und zum jetzigen Zeitpunkt läuft die Trocknung mittels einer Maschine. ... Frage: muss der Vermieter sich in irgendeiner Form an den Kosten beteiligen, womöglich durch eine bestehende Wohngebäudeversicherung? Welche Lösungsmöglichkeit hat ein Mieter, der zu Vertragsbeginn die Wohnung nicht beziehen kann und mit den Möbeln quasi auf der Straße stünde?
21.5.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nachbarn kamen (eine Nachbarin hatte noch einen Schlüssel zur Wohnung) in die zu renovierende Wohnung, aus dem Ventil für die Spülmaschine schoss Wasser heraus. ... (damals haben wir das Wasser aufgedreht, zum Reinigen etc.) ... - ich vermute ja mal nicht, da dies nicht im Interesse der Gegenparteien ist) - Wer zahlt den Schaden in der Wohnung darunter (in der zu renovierenden Wohnung keine Schäden)?
25.5.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Ich telefoniere ständig hinterher, werde aber immer nur vertröstet, es werden Termine gemacht, die Wand zugeputzt, das Wasser kommt wieder durch, sie wird wieder aufgerissen usw. ... Wir möchten unsere Wohnung gerne komplett nutzen. ... Kosten für Umzug und Neueinrichtung einer anderen Wohnung von der Wohnungsgesellschaft einklagen, wenn nicht endlich eine nachhaltige Reparatur stattfindet?

| 12.11.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Genauso war es auch, kein Wasser! , als ich in die Wohnung kam. ... Ich kann mir Behälter mit Wasser füllen von Mietern , die aus dem zweiten Strang bespeist werden, wenn da jemand zu Hause ist.
9.10.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Der Schaden ist im Januar 08 durch einen Obermieter entstanden. Meine Wohnung (38qm, 1 Zimmer) war daraufhin fuer 3 Wochen zu 100% unbewohnbar geworden, da Trockengeraete im Flur und Zimmer standen. ... Frage 2: Sind diese von mir angesetzten Kosten angemessen?
20.11.2011
Nun gab es in der Wohnung über mir scheinbar einen Wasserschaden, und es tropft Wasser durch die Decke und die Holzverkleidung. ... Schließlich habe ich durch den Wasserschaden in der Wohnung über mir, selber auch einen Schaden davongetragen, der mir finanzielle Nachteile verursacht. ... Wenn er bzw. seine Versicherung eh für die Kosten auf meiner Seite aufkommen muss, würde ich mir das Suchen ersparen und er könnte gleich ein Handwerker seines Vertrauens beauftragen.
4.10.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Am 12.August mußte meine Tante die Wohnung verlassen, da sie ihr Badezinmmer nicht mehr benutzen konnte. ... Meine Eltern haben natürlich höhere Kosten an Strom/Wasser/Abwasser etc. ... Noch ein Nachsatz zum Schaden als solchem: Immerhin hat die Versicherung es in sieben Wochen schon so weit gebracht mit Hilfe von zwei Gutachtern die Schadensursache un das -ausmaß festzustellen: Schaden an Mauerwerk und Gebälk durch marode Leitungen.
21.8.2018
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Dies sind die Aussagen der anderen Bewohner: eine Wasserleitung war verstopft, der Ausgang der Leitung in meiner Küche war nicht korrekt abgedichtet was wiederum zur Folge hatte, dass das Wasser in meiner Wohnung herausgedrückt wurde, nach unten in den Keller getropft ist und es somit zum Schaden kam. ... Der Schaden entstand in erster Linie in meiner Wohnung und im darunterliegenden Kellerraum (Mauerwerk, Heizung), Fenster gibt es dort keine. Wer muss für welche Kosten aufkommen und unter welchen Umständen muss ich für den kompletten Schaden aufkommen?

| 10.11.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Obwohl nur in einem Haus, dem Altbau, durch unsachgemäße Bauarbeiten in einer Dachgeschosswohnung Schäden entstanden sind, in dessen Folge die Rechtsstreite geführt wurden, wird nun auch das andere Haus, der Neubau, in der Begleichung der Zusatzkosten-Entgelte der Hausverwaltung entsprechend den Einheiten an der WEG beteiligt. ... So bei den Beleuchtungskosen, der Gebäude- und Haftpflichtversicherung-Versicherung, bei den Hausmeisterkosten, bei Heizung und Wasser, bei den Kabelkosten (nur für ein Haus, weil das andere diesen gar nicht nutzt), bei der Müllabfuhr, bei den Schornsteinfegerkosten, den sonstigen Betriebskosten, der Straßen- und Treppenhausreinigung, und bei den Wasserkanalkosten. Bei den nicht umlegbaren Kosten werden die Kosten der Kontoführung, der Eigentümerversammlung, die allgemeinen Rechtsberatungskosten, die sonstigen Kosten, etc. je Miteigentumsanteil gerechnet und die Verwalterkosten je Einheit.
2.7.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Ursache für den plötzlich großen Schaden ist möglicherweise der Dachausbau ein Stockwerk höher, vielleicht war auch einfach nur der Regen so stark, dass die veralteten Regenrinnen das Wasser nicht mehr ableiten konnten. Ich zog einen Gutachter hinzu, der Fotos machte, mit mir auf den Dachboden ging und den Schaden in meiner Wohnung dokumentierte, aber den exakten Ort des Wassereintritts nicht lokalisieren konnte, auch wenn viele undichte Stellen im Dacht sichtbar wurden. ... Ich schrieb unmittelbar nach dem Schaden einen Brief an die Hausverwaltung, in dem ich darum bat, dafür zu sorgen, dass kein weiteres Wasser mehr eintritt und kündigte für den Fall, dass dies nicht erfolgt, Schadenersatzforderungen gegen die Hausverwaltung bzw. die WEG an.

| 13.1.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, zu einem Wasserschaden in der Wohnung bitte ich um eine rechtliche Würdigung. ... Sofern es sich hierbei nicht um einen Sturmschaden handelt, der dann über die bestehende Gebäudeversicherung abgewickelt werden kann, hat nach meiner Ansicht der einzelne Sondereigentümer den in seiner Wohnung entstandenen Schaden auf eigene Kosten zu beseitigen. Es stellt sich nunmehr die Fragen, ob die Kosten für die Instandsetzungsarbeiten - das heißt die Beseitigung der Schäden - in den Wohnungen durch eindringendes Schmelzwasser, wie z.B.

| 29.10.2010
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, in meiner gemieteten Wohnung hatte ich einen Wasserschaden, der vom Balkon meines über mir wohnenden Mieters verursacht wurde. Ablauf verstopft, das Wasser fand den Weg zu meiner Wohnung. ... Dem Vermieter wurde dies vermittelt, hatte sich den Schaden angesehen wollte aber einen neuen Termin mit der Hausverwaltung, die betroffene Person war verreist.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·52