Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

108 Ergebnisse für „miete vermieter kaution vermietung“


| 23.8.2010
Von der Vermietung kammen nur Antworten wie: Ich solle auf die Betriebskostenabrechnung warten und die offenen Mieten mit Raten a 100 Euro pro Monat abzahlen und dann bekomme ich erst meine Kaution wieder. ... Was kann ich tun damit meine ehemalige Vermietung endlich die offenen Mieten mit der hinterlegten Kaution verrechnet???? Weil ich habe ja mehr Kaution gezahlt als Miete noch offen ist!

| 26.8.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hallo, zum Sachverhalt: Wir haben unserem Vermieter vertragsgemäß eine Kaution überwiesen. ... Nach gültiger Rechtsprechung können wir die Miete bis zur Höhe der Kaution einbehalten, sofern ein Nachweis nicht erbracht wird. ... Die Versicherung steht auf dem Standpunkt, dass sie mit der Kaution nichts zu tun habe und wir uns an den Vermieter halten müssten.
28.10.2016
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Es wurde vereinbart dass die bestehenden Schäden aus der hinterlegten Kaution finanziert werden sollen, des Weiteren wurde von mir ein Nachmieter gestellt, der auch von der Vermietungsgesellschaft akzeptiert wurde. ... Der Mietvertrag ist allerdings seit dem 30.11.2015 beendet und die Kaution wurde, wie bereits geschildert, ausgezahlt. Kann der Vermieter diese nun wieder zurückfordern, obwohl dieser die Kaution an mich auszahlte, weil dem Vermieter keine Kosten aus einer eventuellen Schadensbeseitigung entstanden sind?
19.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Mit der Vermietung habe ich einen Makler beauftragt. ... Bei einem Treffen vor dem 15.07. mit mir als Vermieter, dem Mieter und dem Makler hat der Mieter mündlich vorgeschlagen, bis vor dem 18.07. die halbe Monatsmiete für Juli und die Hälfte der Kaution zu überweisen und am 18.07. um 15 Uhr die Wohnungsübergabe vorzunehmen. ... Z. angespannt ist, den Einzug nun auch von der Zahlung der vollen Kaution abhängig machen?

| 9.6.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Rest der Kaution sollte vom Mieter in 3 Monatsraten, beginnend ab Miete Nov.2010, bezahlt werden. ... Der Mieter sagte nun, er zahle die vereinbarten Kautionsraten nicht, da nun aufgrund des Einzuges des Sohnes die Agentur für Arbeit die volle Kaution übernehmen würde. ... Besten Dank ein Vermieter

| 5.4.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Hier der Fall: Vermietung der Wohnung zum 01.02.2013. ... •Kein Mieteingang für März bis 15.03.2013 •am 15.03. mündliche (per sms) Nachfrage vom Vermieter für Mietzahlung für März sowie zur Kaution. ... Sonstige Fragen Dass ich dem Mieter nicht einfach Wasser, Warmwasser und Heizung (der Mieter zahlt die monatlichen Abschläge an mich/Vermieter, der Belieferungsvertrag besteht zwischen Vermieter und Versorger) nicht einfach abdrehen kann weiß ich.
13.6.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
. - Vermietung ist seinerzeit durch einen Verwalter erfolgt, im Namen einer nur mit Namen angegebenen Person/GbR; Zahlung (Miete und Kaution) waren stets an den Verwalter zu leisten (alles immer vereinbarungsgemäß und fristgerecht erfolgt) - Hausbesitzer/Vermieter hat zum 1.6.2012 gewechselt (laut Mitteilung durch Verwalter vom 20.4.2012), Verwalter behauptet, weiterhin die Verwaltung auch für den neuen Hausbesizter wahrznehmen zu sollen) - Verwalter teilte den Namen und in der Folge die Kontonummer, aber nicht Adresse des neuen Hausbesitzers/Vermieters mit - Verwalter zieht nach erneuerter Lastschrifteinzugermächtigung Miete weiterhin erfolgreich von meinem Konto ein - die Kaution wurde am 30.5.2012 an mich zurücküberweisen, mit der Aufforderung, die Kaution nunmehr auf das Konto des neuen Vermieters (wie oben gesagt - Namen und Kontonummer wurden angegeben, aber keine Anschrift) - ich habe per Brief um Bekannntgabe der Adresse gebeten, dem entsprach der Verwalter nicht - statt dessen hat er nun wiederholt eine Zahlung der Kaution zum 20.6.2012 verlangt und anderenfalls die fristlose Kündigung angedroht - ich habe zugleich deutlich gemacht, dass ich die Kaution sofort zu zahlen bereit bin - entweder auf ein Konto des Verwalters, oder auf das Konto des neuen Hausbesitzers sobald mir dessen Adresse bekannt gegeben wird; - der Vollständigkeit halber sei ergänzt, dass ich die per Schreiben vom 20.4.2012 eingeräumte Möglichkeit nicht wahrgenommen hatte, bis zum 18.5.2012 einer Übertragung der Kaution zuzustimmen (hätte ich machen sollen, habe ich aber versäumt) Frage: - dass ich an sich verpflichtet bin, die Kaution auch gegenüber einem neuen Besitzer zu zahlen, ist klar, und das wird auch meinerseits nicht bezweifelt - muss ich aber die Kaution auf das Konto einer Person überweisen, für die ich Name und Kontonummer habe, aber keine Adresse? ... Sinn, die Kaution einfach wieder an den Verwalter zu überweisen (sozusagen im Geiste des Mietvertrages und der bisherigen jahrelang geübten Praxis), und parallel die unterschriebene Zustimmung zur Übertragung der Kaution an den neuen Vermieter zu übersenden Meine Sorge bei der ganzen Angelegenheit ist natürlich, dass ich zu einem späteren Zeitpunkt bei einem Auszug evtl. Probleme habe, meine Kaution wiederzubekommen, wenn ich das Geld an jemand überwiesen habe, den ich nur als Namen kenne, den mir ein Verwalter mitgeteilt hat.
8.2.2014
Guten Tag, es geht um folgenden Sachverhalt: Ich bin Vermieter und habe unter „Sonstige Vereinbarungen" folgende Regelung im Mietvertrag fixiert (Zitat Mietvertrag): -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Kaution Der Vermieter verzichtet auf eine Kaution. Im Gegenzug verlegt der Mieter im 3. ... -Wie kann man den Nachteil errechnen, den ich für eine Vermietung ohne Küche zweifelsohne habe?

| 30.1.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Im Mietvertrag wurde damals zwischen Vermieter und Mieter die Übernahme der Nebenkosten vom Mieter vereinbart, da das Appartement vom Vermieter nur „gelegentlich“ als Schlaf- bzw. ... 3.)Kann der Mieter dem Vermieter die Nutzung der Räume verbieten? ... 7.)Kann der Vermieter den Betrag (ca.450,- EUR) von der Kaution abziehen weil die Miete für die Finanzierung benötigt wird?
11.7.2009
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Vermieter und Mieter sind beide gewerblich tätig. ... BGB der Vermieter die Kaution treuhänderisch hinterlegen muß und er einen Nachweis dafür erbringen muß. ... Vermietung gelte.

| 10.4.2010
Trotz allerdem sind wir zur Bank und haben das Geld Bar abgeholt und haben es Bar auf dem Vermieter Konto eingezahlt. Also Miete ist bezahlt. ... Desweiteren könnten wir doch auch die Kaution in 3 Raten bezahlen.
13.3.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Meine Tochter will eine günstige Miets-Wohnung (WG, 2 Pers.) beziehen. ... Im Vertrag steht: 3 Monatsmieten im voraus Kaution ist zu zahlen. ... Der Vermieter hat lediglich den Strom neu verlegt (Altbau) und einen Wanddurchbruch veranlaßt für eine Türe.

| 12.1.2020
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrte Daman und Herren, ich bin Vermieter einer Wohnung mit ca. 60qm. ... Unabhängig davon habe selbst ich eine Anzeige zur Vermietung aufgegeben. ... Als Kaution habe ich die Verpfändungserklärung eines Sparbuches.
19.4.2020
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Nach Zusage durch den Vermieter wurde die Küche durch den Mieter ausgetauscht. ... - Kann ich als Vermieter verlangen, dass die durch den Mieter eingebaute Küche in der Wohnung - bleibt? - Kann Kaution im Wert der damals verbauten Küche einbehalten werden?
20.4.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
In der gleichen Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen. ... Veränderungen dieser Art, denen der Vermieter nicht ausdrücklich zugestimmt hat oder bei Wahrung seiner berechtigten Interessen nicht hätte zustimmen müssen, verpflichten den Mieter zum Schadenersatz. Besondere Vereinbarung Der Mieter übernimmt die Wohnung im jetzigen renovierten Zustand (wie gesehen) und gibt die Wohnung unabhängig von der Mietzeit ebenfalls renoviert wieder an den Vermieter zurück."

| 15.9.2007
Ich habe nun einen vom Vermieter unterschriebenen Mietvertrag einer möblierten Wohnung vorliegen, der soweit in Ordnung ist, allerdings die Klausel enthält: "Bei Schlüsselübergabe ist eine Kaution von € ... ... Nach meiner Kenntnis ist eine solche Klausel unwirksam, der Mieter hat laut BGH immer das Recht, die Kaution in drei Monatsrate zu bezahlen, das erste Drittel zu Beginn des Mietverhältnisses. ... Ein Telefongespräch mit dem Vermieter ergab, daß er auf der Einmalzahlung besteht, sonst scheitert die Wohnungsübergabe.

| 2.7.2018
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Hallo ist eine Selbstschuldnerische Bürgschaft trotz Hinterlegung einer Kaution von 3 Monatsnettokaltmieten wirksam? ... Ich habe bereits gelesen, dass § 551 BGB die maximale Höhe der Kaution und der Bürgschaft auf kombiniert maximal 3 Monatsnettokaltmieten festlegt. ... In einem mir vom Immobilien Management ausgehändigten Formular zur Selbschuldnerischen Bürgschaft ist lediglich von einer "Sicherung aller bestehenden und künftigen Ansprüche, die dem Vermieter aus der Vermietung zustehen" die Rede.

| 16.1.2008
Mieter ist Herr Tk.. ... Im Vertrag steht: "zur Benutzung als Vereinsraum" (Verein für Schachspiel).Mietbeginn:10.08.2004. > > Für Dezember 2007 und Januar 2008 werden bis heute trotz telefonischer und brieflicher Erinnerung die Mieten nicht bezahlt. > > Der Mieter schlug vor, dass die Kaution zur Mietzahlung herangezogen werden soll. ... Frage 3: Handelt es sich dabei eindeutig um eine Gewerbe-Vermietung?
123·5·6