Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

57 Ergebnisse für „krankenversicherung wechsel krankenkasse kosten“


| 17.1.2014
Aktuell denke ich darüber nach, ob es interessant sein könnte, in die gesetzliche Krankenversicherung zu wechseln. Meine Frage: Bin ich bei meiner Rückkehr nach Deutschland berechtigt, mich in einer Krankenkasse zu versichern, oder müsste ich mich - mit neuerlicher Gesundheitsprüfung - wieder privat versichern?

| 20.6.2013
Krankenversichert bin ich zur Zeit über die Familienversicherung meiner Frau einer gesetzlichen Krankenkasse (BKK). ... Nun hätte ich gerne eine verbindliche Antwort, ob die gesetzliche Krankenversicherung berechtig ist, von mir Beiträge nachzufordern (sollte ich von der NDGK zurück zur gesetzlichen KV wechseln) obwohl ich in Form einer anderweitigen Absicherung für meine Gesundheit sorge und die gesetzliche Krankenkasse nicht belaste? ... Dass es beim Wechsel von einer privaten KV zur gesetzlichen KV bestimmte Bedingungen gibt was den Verdienst angeht, ist mir bekannt.
15.7.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Guten Tag, ich bin derzeit als Beamter freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert. ... In Ihrem Beispiel wird beschrieben, dass ein Wechsel in die Private Krankenversicherung möglich ist, wenn die Versicherungspflicht wegfällt. Ein Wechsel ohne Einhaltung der Bindefrist bei Wahltarifen wäre zum 08.09.2016 möglich gewesen."
8.2.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Ihre rechtliche Einschätzung zu folgendem Fall: Zum 01.01.2010 wurde der Tarif der privaten Krankenversicherung auf Anraten des Vermittlers gewechselt. ... Ich wollte in 2011 eine Leistung von der Krankenkasse in Anspruch nehmen ( ca. 5.000,00€). ... Vor der konkreten Behandlung fand bereits ein Schriftwechsel mit der Krankenkasse statt.

| 6.4.2015
Heißt dies, ich bin maximal noch im Jahr 2015 berechtigt, zurück in die GKV zu wechseln und schon nächstes Jahr wäre ein solcher Wechsel nicht mehr möglich? ... Würde ich in der GKV wie auch in der PKV den Arbeitgeberanteil für die Krankenversicherung in beiden Fällen selbst tragen müssen? ... Gibt es weitere Vorbedingungen, die ggf. den Wechsel in die GKV verhindern?

| 11.10.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Meine Krankenkasse hat mich informiert, indem ich von ihnen eine Mitgliedsbescheinigung erhalten habe, die ich dem Arbeitgeber vorlegen sollte. Was ich nicht getan habe, da ich es früher beim Wechsel des Arbeitgebers auch nie getan hatte, oder ich erinnere mich nicht mehr daran, wie ich gehandelt habe. ... Und wenn das so ist, werden die meine Kosten für die Krankenversicherung übernehmen??

| 13.3.2018
Seitdem lebt er ohne Krankenversicherung. ... Nach ausführlicher Recherche kam heraus, daß wohl die DKV als seine letzte Krankenkasse anzusprechen war. ... Gibt es eine Lösung oder Verfahrensweise, die von uns noch nicht bedacht wurde, meinen Vater wieder in eine Krankenversicherung zu bekommen?

| 6.4.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Vom Arbeitgeber wurde sie bei der Krankenkasse abgemeldet. ... Begründung: Laut Gesetz müssen alle Bürger eine Krankenversicherung haben. ... Wenn keine Möglichkeiten bestehen, ist angedacht, eine günstigere private Krankenversicherung abzuschließen.

| 22.3.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Nun nehme ich eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit auf damit ich von der PKV in die GKV wechseln kann. Wird zur Berechnung des Krankenversicherungsbeitrag bei der gesetzlichen Krankenkasse meine BU Rente mit einbezogen?
16.7.2012
Ich bin derzeit privat krankenversichert und möchte zurück in die gesetzliche Familienversicherung meiner Ehefrau wechseln, ist dies möglich? ... GKV ist ein Wechsel in die Familienversicherung für mich generell nicht mehr möglich.

| 20.9.2013
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
Habe ich Anspruch auf Rückzahlung oder einen Ausgleichsbetrag, falls ich den Beitragsentlastungstarif fürs Alter bei meiner Privaten Krankenversicherung kündige? Meine Krankenversicherung ist die Central AG in Köln.

| 24.2.2012
Im Rahmen meines anstehenden Wechsels des Arbeitgebers möchte ich gerne von der PKV zurück in die GKV wechseln. ... Der Wechsel zurück in die GKV müsste doch eigentlich notfalls über den Umweg der Arbeitslosigkeit realisierbar sein. Meine Frage: Wenn mir mein jetziger Arbeitgeber kündigt, kann ich dann direkt Arbeitslosengeld beziehen und somit die Kriterien für den (Rück)Wechsel in die GKV erfüllen und dann die neue Stelle antreten?
17.10.2016
Besteht die Möglichkeit in der gesetzlichen Krankenkasse versichert zu werden, wenn ich mich mit 450 Euro in der Elternzeit anstellen lasse? ... Kann ich dann weiterhin in der gesetzliche Krankenversicherung bleiben? ... Da ich im Basistarif versichert bin, habe ich hohe Kosten auch während des Elterngeldbezuges, die Ende des Jahres weiter angehoben werden,...falls die Möglichkeit nicht besteht in die gesetzliche zu wechseln und dort zu bleiben, kann ich während der Elternzeit den Betrag auf die Hälfte reduzieren, aufgrund Hilfebedürftigkeit??
20.9.2014
Im letzten Jahr schilderte ich in einer Dienststelle meiner gesetzlichen Krankenversicherung diese Konstellation dar, mit der Bitte, die Möglichkeit der Verlängerung von studentischer Krankenversicherung zu überprüfen. ... In einigen Wochen, erhielt ich jedoch von der Krankenkasse (KK) eine Absage, die auch nach einem Widerspruch aufrechterhalten wurde. ... Außerdem, bat ich die Krankenkasse um die Zeit, den Vertrag und die Anmeldung durch den AG, zwecks rückwirkenden Ummeldung der KV überprüfen zu lassen.
29.1.2013
Anfangs gab es noch eine Beginnverlegung bei der privaten Krankenkasse. ... Meine Frage zu der ganzen Situation ist jetzt: Muss ich jetzt von ich sag mal Herbst vorigen Jahres, bis Ende diesen Jahres 2 Krankenversicherungen bezahlen? ... Es geht ja schlecht das dann zwei Versicherungen die Kosten übernehmen.
22.2.2015
Zur Zeit und mindestens die nächsten 4 Jahre arbeite ich selbstständig, so dass ich überlege - zusammen mit meinem Sohn - von der AOK NordWest gesetzliche Krankenkasse - zu einer privaten Krankenkasse zu wechseln, da mein Beitrag auf den Höchstsatz gestiegen ist und mir Private Krankenversicherung in diesem Fall viel mehr bieten können. Ich habe jedoch Angst, ob ich denn in einigen Jahren - sollte ich wieder eine Angestelltentätigkeit ausüben - nicht mehr zurück von der Privaten in die Gesetzliche wechseln kann. Die Frage also - kann eine gesetzliche Versicherung kündigen - in eine private wechseln und in Zukunft trotzdem in die gesetzliche zurück kehren können - und wie sind die Bedingungen ?
10.2.2019
Gleichzeitig arbeitet sie in Deutschland freiberuflich und ist hier bei einer öffentlichen Krankenkasse. ... Sie kann ich in DE kündigen, wenn ich keinen Wechsel vorhabe, also zu keiner neuer DE Versicherung versele?
8.1.2013
Seine Krankenversicherung übernimmt hierfür aber nicht die Kosten. Es gibt aber ca. 20 Versicherungen welche die Kosten dieser Behandlung übernehmen. Ist es möglich in eine dieser Versicherungen zu wechseln, wie schnell geht das und muß diese die Kosten übernehmen?
123