Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

68 Ergebnisse für „privatinsolvenz insolvenzverfahren restschuldbefreiung wohlverhaltensphase“


| 10.3.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Im Dezember 2008 erhielt ich vom zuständigen Amtsgericht den Beschluss über die Aufhebung des Insolvenzverfahrens nach der Schlussverteilung, als Grund wird der Abschluss der Vermögensverwertung genannt. Weiter steht in dem Brief das die Frist der Wohlverhaltensphase im April 2010 endet. ... (was ich viell. noch erwähnen sollte - 3 Tage vor diesem Brief telefonierte ich mit ihm wegen des weiteren Vorgehens bis April, da hat er von irgendwelchen Forderungen nichts erwähnt nur das es gut aussieht im Hinblick auf die Restschuldbefreiung) Nun ist guter Rat teuer.

| 23.9.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Aufgrund anderer Verbindlichkeiten gerät B in Schwierigkeiten und meldet schließlich Privatinsolvenz an. ... Frage 1: Gilt bei einer Restschuldbefreiung immer das Alles-oder-Nichts-Gesetz oder kann die Restschuldbefreiung auch nur auf bestimmte Forderungen (nämlich auf die, die verschwiegen wurde) ausgesprochen werden? Frage 2: Zu welchem Zeitpunkt sollte A seinen von B verschwiegenen Anspruch anmelden, um die Restschuldbefreiung blockieren zu können?

| 2.4.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, es ist nur eine kurze Frage; Am 28.03.2014 ( 6 Jahre beendet ) ist meine Wohlverhaltensphase beendet gewesen aber ich habe noch keinen Beschluss erhalten. Die Insolvenzverwalterin teilte mir mit, dass das eigentliche Insolvenzverfahren noch nicht abschlussreif ist.... ... Weiterhin schreibt Sie, da die Laufzeit der Abtretungserklärung jedoch am 28.03.2014 endete, hat sie das Amtsgericht gebeten, die Gläubiger zur Erteilung der Restschuldbefreiung anzuhören.

| 28.9.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Vor 2 Jahren wurden vom zuständigen Amtsgericht mit Beschluss mein Insolvenzverfahren nach Vollzug der Schlussverteilung und rechtskräftiger Ankündigung der Restschuldbefreiung aufgehoben. ... Mit der Aufhebung des Insolvenzverfahrens erhalte ich als Insolvenzschuldner mein Verwaltungs- und Verfügungsrecht über meine noch vorhandene Masse zurück. ... Die Bank weigert sich das freigegebene Kautionsguthaben mir auf mein Girokonto zur Verfügung zustellen und beruft sich auf das abgeschlossene Insolvenzverfahren.

| 18.8.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Meine Frau ist in einem laufenden Privatinsolvenzverfahren. Am 05.03.2013 wurde vom Gericht der Beschluß der Ankündigung der Restschuldbefreiung erlassen und am 15.04.2013 wurde der Beschluss der Verfahrensaufhebung durch die Schlußverteilung erlassen.
16.1.2011
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Leider mußte ich dann aber 2003 Privatinsolvenz anmelden, welche 2010 mit erteilter Restschuldbefreiung beendet wurde. Der Darlehensgeber wurde über die Eröffnung der Privatinsolvenz informiert, woraufhin keine konktreten Tilgungsforderungen mehr erhoben wurden. ... Vom moralischen Standpunkt einmal abgesehen, stellen sich für mich die Fragen, ob das private Darlehen nicht schon verjährt ist und ob es nicht auch unter die Restschuldbefreiung fällt, da diese ja auch Schulden beinhaltet, die nicht von Gläubigern vorgetragen wurden.
5.2.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Zu meiner momentanen Situation ist zu sagen, das ich nach Insolvenzverfahren sowie Ankündigung der Restschuldbefreiung mich im Moment in der Wohlverhaltensphase befinde. ... Momentan und zum Zeitpunkt der Restschuldbefreiung.
11.8.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Leider bin ich allerdings bis Heute NICHT in der Wohlverhaltensphase da mein zuständiger Treuhänder mich ständig hin hält und ihm nach Monaten einfällt, dass ihm doch noch hier und da etwas fehlt. ... Nun zu meiner Frage: Ist es möglich, die Privatinsolvenz aus eigenen Stücken zu beenden um wieder privat mit den Gläubigern über ein Vergleich zu verhandeln? ... Oder ist es möglich einen weiteren Anwalt hinzuzuziehen, der unabhängig vom Treuhänder ein Insolvenzvergleich anstrebt um schnellstmöglich eine Restschuldbefreiung zu erhalten ?

| 14.11.2014
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich in der Wohlverhaltensphase meiner Privatinsolvenz, die Restschuldbefreiung ist genehmigt.
22.7.2013
Guten Tag, unittelbar nach Erteilung meiner Restschuldbefreing aus einer Privatinsolvenz, soll das Haus meiner Mutter in Form einer Schenkung zu Lebzeiten an mich übergehen. ... Bedingt durch meine Privatinsolvenz hatte ich keine Mittel um notwendige Sanierungsmaßnahmen durchzuführen was zu einem Sanierungsstau geführt hat. ... Nun stellt sich mir die entscheidende Frage, ob dieses Vorgehen nach geltendem InsoRecht "rechtens" ist, oder aber ich gegen irgend einen Punkt der Prozeßordnung verstoße, was womöglich im Nachhinein zur Aberkennung der Restschuldbefreiung führen könnte.!?

| 12.9.2018
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Guten Tag, ich befinde mich seit November 2012 in Privatinsolvenz und zur Zeit in der Wohlverhaltensphase. ... Könnte das zur Versagung der Restschuldbefreiung führen? - Wenn ich die Forderung nicht anmelde und die Restschuldbefreiung erteilt wurde, betrifft das auch die nicht angemeldete Forderung oder kann der Gläubiger noch nachträglich Nachteile gegen mich erwirken?
18.6.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, ich befinde mich in der Privatinsolvenz/abgeschlossenens Verfahren mit Restschuldbefreiung und habe ein Geschäft eröffnet , das sich sehr gut entwickelt.Frage:Kann ich aus der Privatinsolvenz/Kontrolle des Insolvenzverwalters aussteigen und wieder selbst mit den Gläubigern verhandeln???Klar, dass dann keine Restschuldbefreiung zum Tragen kommt.

| 30.8.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich befinde mich in der Wohlverhaltensphase der Privatinsolvenz. Heute haben wir ( meine Frau ( wir leben getrennt , sind aber offiziell noch verheiratet ) und ich jetzt die entgültige Abrechnung der Kita Betreuungskosten unsere Tochter zugeschickt bekommen für den Zeitraum vor meiner Privatinsolvenzeröffnung. ... Ich darf ja in der Wohlverhaltensphase niemanden bevorteilen, sonst mache ich mich ja strafbar.

| 3.7.2018
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Privatinsolvenz 2008 eröffnet (als damaliger Bürge für meine Ex-Frau und deren Firma) Wohlverhaltensphase Erteilung der Restschuldbefreiung 11/2015 Schenkung Haus erhalten 11/2017 von meinem Vater Bis 03/2018 von mir selbst bewohnt, jetzt möchte ich dieses Haus verkaufen. ... Einsprüche bei der Ankündigung der Restschuldbefreiung gab es nicht... ... Eigentlich sollte einem "Schuldner" nach Restschuldbefreiung, Schenkungen sowie Erbe zu 100% zustehen Da ich noch bis 03/2018 darin selbst mindestens drei Jahre wohnte dürfte auch keine Spekulationssteuer anfallen Besten Dank vorab

| 1.4.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Liebes Anwalts-Team, mein Mann und ich haben Privatinsolvenz beantragt. Ich selbst befinde mich bereits in der Wohlverhaltensphase. ... Meine Frage an Sie ist jetzt, ob man eine Privatinsolvenz unter diesen Umständen nicht beenden kann.

| 29.10.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Guten Tag, mein Insolvenzverfahren wurde im August 2012 eröffnet. Zurzeit befinde ich mich in der Wohlverhaltensphase. ... Die Wohlverhaltensphase ist soweit ganz ruhig und ohne Nebenwirkungen verlaufen.
9.1.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Am 17.11.2011 stellte mein Inso Verwalter seine Tätigkeit ein und auf Rückfrage wurde mir telefonisch gesagt das nun die Gläubiger angeschrieben werden und nurmalerweise nach ca. 1 Monat die Restschuldbefreiung erteit wird. ... Zitat vom AG Düsseldorf: hat das Insolvenzgericht nach dem Ablauf der Laufzeit der Abtretungserklärung in Kürze über die Erteilung der Restschuldbefreiung zu entscheiden.
2.7.2008
Anfang 2006 hat mein Mieter Privatinsolvenz angemeldet. ... Deshalb bin ich im Rahmen des Insolvenzverfahrens kein direkter Beteiligter. ... Möglicherweise muss ich mich aber gedulden bis nach Ablauf des Insolvenzverfahren.
123·4