Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

508 Ergebnisse für „anwalt gericht“


| 26.6.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Urlaub) hat das Gericht eine neue Verhandlung eingesetzt. ... Der Anwalt hat von unserer Versicherung bereits Geld erhalten. Wie ist das bei einem Anwalts-wechsel?

| 24.9.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mit dieser Sache habe ich einen Anwalt beauftragt. ... In dieser Sache hatte ich meinem Anwalt (noch) keine Vollmacht erteilt. ... Kann ich angesichts der Tatsache, dass ich beim Gericht regelrecht überrumpelt wurde (was vermutlich ausgeklügelte Taktik war), die von meinem Anwalt für mich getroffene Entscheidung ändern?
28.11.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
vor Gericht verlesen wurde - hätte ich nie auf meine offenen Forderungen verzichtet. ... Nun plane ich 1. die Rechnung des Anwalts wegen Schlechterfüllung nicht zu bezahlen 2. Schadensersatz in Höhe von 10.000 € gegen den Anwalt geltend zu machen.

| 2.5.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Anwalts. ... Vom Gericht festgesetzter Streitwert war 4000,-€. ... Anwalt den Streitwert erhöhen, ohne das vom Gericht diesbezüglich etwas festgestellt wurde ?
11.6.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
In einer Schadensersatzsache haben wir Klage beim Gericht eingereicht, wir wurden anwaltlich vertreten. Das Urteil fiel negativ mit voller Kostentragungspflicht zu unseren Lasten aus, weil: -der gegnerische Sachvortrag vom Gericht als richtig angenommen wurde, und -wir (bzw. unser Anwalt) Nachweise nicht vorgelegt bzw. vorgetragen hat. ... Wir haben erst mal das urteilende Gericht angeschrieben, substantiert den wahren Sachverhalt mitgeteilt und auch belegt, wann welcher Nachweis unserem Anwalt bzw. der Gegenseits übermittelt bzw. bekannt wurde und daher jegliche Kostenfestsetzung unseres Anwalts gegen uns zu versagen.
28.11.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Mandant A beauftragt einen Anwalt zur Einreichung einer Klage. Nun kommt eine Verfügung des Gerichts, dass aufgrund eines Form-Fehlers bei der Klageerstellung die Klage aller voraussicht nach keinen Erfolg haben wird. ... Mandant teilt ihm mit, dass er VOR Klagerücknahme die Erklärung zur Kostentragung haben möchte, ansonsten will er vom Gericht das Urteil, wo drin stehen wird, dass die Klage aufgrund des Formfehlers gescheitert ist.
18.5.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich hatte einen Vollstreckungstitel über 12 400 € einen Anwalt zur Vollstreckung gegeben. ... Als ich die Woche darauf bei meinem Anwalt war, erklärte er mir dass er alles richtig gemacht hatte, dass Zahlungs-Überweisungsverbot hätte der Gerichtsvollzieher oder das Gericht verzögert, dass könnte man aber nicht beweisen und damit ist der Titel verloren. ... Kann ich von meinem Anwalt Schadenersatz verlangen ?
7.9.2007
Mein Anwalt reichte den Antrag bei Amtsgericht ein und prompt kam vom gegnerischen Anwalt der Antrag auf ein Zugewinnausgleichverfahren. ... Mein Anwalt sah hier keine Notwendigkeit. ... Wieder bei Gericht bezüglich der Beweisaufnahme im Zugewinnausgleichsprozess, sagte der Richter, er sehe eine Weiterführung als nicht sinnvoll an.
27.2.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage: ich habe einen Anwalt mit einem Fall (Zivilrecht) beauftragt und diesem somit Mandat und Vollmacht übertragen. ... Kann eine Zivilperson auch Kosten festsetzen lassen bzw. das Gericht / die Kostenstelle der Justiz direkt an die Kanzlei verweisen? ... – Anwalt und Gericht fühlen sich nicht zuständig, beide wurden informiert und zu einer Erklärung aufgefordert. – Ergebnislos.
18.6.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die Schadensersatzzahlungen wurden an meinen damaligen Anwalt geleistet. ... Wenn ich nun zu einem anderen Anwalt gehe und das Geld einklagen möchte habe ich da noch eine Chance oder ist der Fall schon verjährt ?
6.2.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hallo, mit der heutigen Post erhielt ich von einem Anwalt eine Unterlassungserklärung, die ich unterschrieben zurücksenden solle. ... Ich möchte mir aus Kostengründen vorerst keinen Anwalt leisten, sondern selber mit dem gegnerischen Anwalt korrespondieren, da ich denke, dass der offenbar nur das geschrieben hat, was ihm sein Mandant notiert hat. ... Fragen nun: Ist es erlaubt mit dem gegnerischen Anwalt selbst zu korrespondieren?
9.4.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der Anwalt schrieb an das Gericht das ich mich in Urlaub befand und bat um Terminverlegung. ... Durfte das Gericht den Termin wahrnehmen obwohl mir eine Teilnahme unmöglich war. (Ankunft Flughafen etwa 21:00 Uhr, Ankunft zuhause etwa 00.30 Uhr, Gerichtstermin war (in über 500 Km Entfernung um 09:00 Uhr)Welche Schritte kann ich (außer des Widerspruchs gegen das Urteil und der verweis ans OLG) gegen das Gericht bzw. dem Richter einleiten.
23.12.2011
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Sämtliche Zustellungen sind über den Anwalt gelaufen. ... Anwalt informiert weder den Beklagten noch das Gericht. ... Beratungshilfe soll über den Anwalt beantragt werden.
5.2.2018
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Die Klage habe ich ohne anwaltlichen Beistand gefertigt. ... Muss ich im Antrag selbst das zuständige Gericht unbedingt benennen oder entscheidet das Gericht aus seiner Sicht, welches Gericht dann hierfür zuständig ist ? 2)Falls die Sache dann vom Amtsgericht an das Landgericht als erste Instanz verwiesen wird, bei dem bekanntlich Anwaltszwang herrscht, stellt sich die Frage, ob meine ursprünglich beim Amtsgericht erhobene Klage, welche nicht von einem Rechtsanwalt gefertigt wurde, beim Landgericht überhaupt angenommen bzw. zulässig wird ?
8.6.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In den vergangenen 4 Jahren erfolgten lediglich Hinweis- und Auflagenbeschlüsse und im September 2008 verlangte das Gericht die Erstellung neuer Gutachten zum Firmengrundstück, Wohneigentum usw., wobei ich die Gerichtkostenvorschüsse tragen muss. ... Die bisherigen Gebühren des ersten Anwaltes sowie der erneute Anwaltswechsel belaufen sich auf je ca. 9000 €, obwohl der 2. Anwalt in keiner Art und Weise in den 2 Jahren etwas bewirkt hat und mit meinem Fall überfordert war, denn jetzt hat ein anderer Anwalt der gleichen Kanzlei meine Angelegenheit übernommen, wobei die Vorgehensweise unver- ändert ist.

| 22.2.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Der Anwalt gibt den Fehler zu. ... Mein Anwalt möchte nur über einen Teilbetrag Berufung einlegen und auch nur die Kosten der 1. und 2. ... Müsste diese nicht auch der Anwalt übernehmen (Schadensersatz?)?

| 19.1.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Ich ging in die Berufung und konsultierte einen anderen Anwalt. ... Wenn meine Geschwister nicht vor Gericht gelogen hätten, hätte der Fall in der ersten Instanz entschieden werden können. ... meine Geschwister, die vor Gericht einen Prozessbetrug zu meinen Ungunsten begingen, indem sie die Einigung, die sogar schriftlich vorlag, bestritten?
9.9.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Sehr geehrte Anwälte, vor einem Jahr hatte ich einen Autounfall, wobei mir eine Frau von rechts die Vorfahrt genommen hatte. ... Ich wurde vor Gericht geladen, aber nicht als Zeugin, sonder als die Angeklagtenseite. Im Schreiben vom Gericht stand nur, dass meine Anwesenheit erforderlich ist.
123·5·10·15·20·25·26