Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.493 Ergebnisse für „vertrag befristet“


| 13.12.2011
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Firma Y will mit mir zunächst einen auf ein Jahr befristeten Vertrag abschließen.
29.8.2016
Ich habe mit einem befristeten Ein-Jahres-Vertrag dort angefangen. ... Ab wann kann ich frühestens schwanger werden, ohne das mein Chef den bestehenden befristeten Vertrag noch auslaufen lassen kann? ... Kann mein Chef mich kündigen, bzw den befristeten Vertrag noch auslaufen lassen, wenn ich vor dem 01.10 schwanger werde und somit ins Beschäftigungsverbot gehe?
12.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, ich bin als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Berliner Hochschule befristet beschäftigt (5-Jahres-Vertrag). ... Wörtlich heißt es im Spiegel: "Womöglich sind tausende von Uni-Mitarbeitern mit befristeten Verträgen unverhofft zu Festangestellten geworden. ... Nun würde ich gerne wissen, welchen Einfluss dieses Urteil auf meinen persönlichen Fall hat (ich bin, wie gesagt, kein Juniorprofessor, sondern promoviere im Rahmen meines 5-Jahres-Vertrages als wissenschaftlicher Mitarbeiter).

| 9.3.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis läuft in wenigen Tagen aus. ... Dafür will er einen neuen befristeten Arbeitsvertrag mit mir abschließen. ... Empfehlen Sie mir die Unterzeichnung eines neuen befristeten Vertrages ?
5.3.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall: Ein Arbeitgeber hat einem Arbeitnehmer einen zweijährigen befristeten Vertrag mit Sachgrund (Elternzeit, ist im Vertrag erwähnt) zu spät zukommen lassen (vier Monate später, was auf dem Datum auf dem Vertrag auch hervor geht: 6. ... Oder könnte der AN argumentieren, dass - wenn der ursprüngliche Vertrag nicht gültig ist - , die entsprechenden Verlängerungen dieses Vertrages auch nicht gültig sind – da man einen ungültigen Vertrag nicht verlängern kann? ... Des weiteren kam es dann im Verlauf des verlängerten befristeten Arbeitsverhältnisses zu einer stillschweigenden tariflichen Gehaltserhöhung.

| 21.2.2016
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Mein befristeterVertrag läuft am 31.05.2016 ab und ich, sowie die beiden Mitarbeiter, die zeitgleich mit mir eingestellt wurden, wurde nun mündlich mitgeteilt, dass man uns sehr gerne übernehmen möchte, allerdings mit der Vertragsänderung, dass bei uns dann nicht mehr Standort Schwalbach im Vertrag stehen soll, sondern Standort Mainz. ... Eine Mitarbeiterin, die im April 2015 seit einem Jahr dort arbeitet, hat ihren Vertrag bereits um ein Jahr verlängert bekommen, allerdings ohne eine Vertragsänderung. ... Ist es in der Regel nicht so, dass erst mal die neu hinzu gekommenen Mitarbeiter eine Vertragsänderung bekommen, auch wenn deren Vertrag zum Beispiel erst in einem Jahr ausläuft?
24.7.2018
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Am 31.08.2018 läuft mein befristeter Arbeitsvertrag aus. ... Mein Arbeitgeber möchte mir aufgrund der Fehltage (Magen OP, Gallen OP, Lungenentzündung) keinen unbefristeten Vertrag geben, sondern erneut einen befristeten Vertrag und mich als Schwangerschaftsvertretung arbeiten lassen. ... Zwei weitere Mitarbeiterinnen die zum gleichen Zeitpunkt wie ich eingestellt worden sind (anderer Bereich), bekommen jedoch einen unbefristeten Vertrag.
20.3.2005
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Wie kann ich arbeitsrechtlich das Faktum umgehen, das nach 24 Monaten ein befristetes Arbeitsverhältniss erlisch, bzw. in eine Festanstellung übergeht, was ja nicht möglich ist wegen der vorbehaltenden Förderung der Landeszuschüsse? Kann ein befristeteter Arbeitsvertrag auch über mehrere Jahre gehen wenn er projektbezogen formuliert ist?
26.7.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz kann der Arbeitgeber innerhalb einer Höchstdauer von insgesamt 2 Jahren die Befristung eines Arbeitsverhältnisses vornehmen, sofern nicht mit dem Arbeitnehmer bereits zuvor ein befristetes - mit oder ohne Sachgrund - oder unbefristetes Arbeitsverhältnis bestanden hat. ... Innerhalb dieser 2 Jahre ist eine dreimalig Verlängerung der Befristung zulässig, so dass max. vier befristete Arbeitsverträge abgeschlossen werden können, sie sich allerdings insoweit aneinander anschließen müssen. ... Gibt es für die Dauer der Befristung einen Mindestzeitraum, oder kann ein befristeter Arbeitsvertrag auch für einen sehr kleinen Zeitraum (z.B. 14 Tage) abgeschlossen werden?

| 17.12.2008
Meine schwangere Frau ist an einer Forschungseinrichtung auf einem nach HRG Par 57a ff. befristeten Vertrag beschaeftigt. ... Par 57 b sollte sich ein solcher Vertrag um Mutterschutz-Zeit und Elternzeit verlaengern. Allerdings laeuft der aktuelle Vertrag *vor* Ablauf des Mutterschutzes aus.
29.7.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Erzieherin mit einem befristeten Arbeitsvertrag. ... Der Vertrag wurde schon zweimal befristet verlängert mit der sachlichen Begründung: Vertretung der Kollegin Fr. ... Sehen Sie durch die Änderung der sachlichen Begründung und Erhöhung der Arbeitszeit eine Chance einen unbefristeten Vertrag zu verlangen?
26.3.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Zur vorzeitigen Beendigung des Arbeitsverhältnisses steht folgendes im Vertrag: "Das Arbeitsverhältnis kann durch den Arbeitgeber mit einer Frist von 2 Wochen jeweils zum 15. eines Monats oder zum Monatsende gekündigt werden".

| 15.12.2016
Folgende Verträge bestanden (Branche: Call Center Outbound) 1. Vertrag 3 Monate befristet (18. ... Laut Vertrag gelten die ersten 3 Monate des Verlängerungsvertrags als Probezeit - und das obwohl schon vorher ein befristeter Vertrag mit 3 Monaten bestand.

| 16.1.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Jetzt soll mir ein Vertrag angeboten werden, dieser soll aber auf 6 Monate befristet sein und wahrscheinlich noch mit schlechterer Bezahlung. Meiner Meinung nach bin ich doch nach über einem Jahr automatisch in einem unbefristetem Arbeitsverhältnis, mit allen gesetzlichen Bestimmungen, ( 24 Tage Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Weihnachtsgeld, bezahlte Feiertage...usw), somit wäre es doch ein Fehler nach über einem Jahr einen Befristeten Vertrag anzunehmen. ... Die wichtigste Info für mich wäre, bin ich in einem unbefristetem Arbeitsverhältnis, oder muss ich den befristeten Vertrag annehmen ?
8.5.2010
von Rechtsanwalt André Sämann
Folgende Situation: Am 01.10.2009 als Fahrer angefangen befristeter Vertrag bis 01.06.2010. Am 23.04.2010 habe ich bereits den neuen Vertrag mit Befristung bis zum 30.11.2010 und Beginn 01.06.2010 unterschrieben und bekommen. ... Gilt jetzt schon der Vertrag ab 01.06.den ich unterschrieben habe oder wie geht es jetzt weiter. ich wurde sofort freigestellt.
8.8.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ein Kunde machte die Auftragsvergabe eines größeren Projektes von meiner Person abhängig, weshalb man in beiderseitigen Einvernehmen ein befristetes Arbeitsverhältnis bis 07. 2004 schloß. ... Noch vor Ablauf des Vertrages einigte man sich beiderseitig auf eine Verlängerung für weitere 16 Monate bis 09.2006 unter Berufung nach § 14 Abs.2 TzBFG. ... Es sollte spätestens 2 Monate vor Ablauf des Vertrages über eine Festeinstellung entschieden werden...

| 1.11.2014
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Auf mehrere mündliche Nachfragen hin erhielt ich zur Antwort, dass mein Vertrag verlängert werde. Ich arbeite im Bereich der akademischen Forschung, wo Verträge dem Hochschulrahmengesetz unterliegen, welches festlegt, dass in diesem Bereich befristete Verträge nicht wie sonst üblich in der Elternzeit auslaufen, sondern sich verlängern. ... Auf weitere Nachfrage hin erhielt ich zur Antwort, dass mein befristeter Vertrag nicht dem Hochschulrahmengesetz unterliege, da es von Drittmitteln finanziert sei, was auch den Tatsachen entspricht.
8.12.2009
So geschehen: Abermals ein neuer Vertrag, diesmal befristet zum 31.12.09. ... Unser "oberster" Chef möchte mir aber nochmals einen befristeten Vertrag (bis 31.03.11) ausstellen und sagt, der aktuelle Vertrag könne aufgrund der "Sachbefristung" gar nicht verlängert werden. ... Wie oft darf man überhaupt dem gleichen Arbeitnehmer befristete Verträge geben ?
123·15·30·45·60·75