Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

neu geschlosserer Vertrag, künftig Scheinselbständig, widerruf möglich

| 14.02.2018 13:54 |
Preis: 49,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Dratwa


Ich bin eine 1-Mann GmbH - Gesellschafter und Geschäftsführer.
Habe am 01.02.18 einen Vertrag, mit Beginn 15.03.18 geschlossen. Es sind ab 24.02.18 keine weiteren Aufträge zu erwarten,
das heißt, ich bin vertraglich an eine Firma gebunden und für diese Firma künftig in der Verkaufsförderung tätig. Hierfür würde ich einen Tagessatz erhalten, bei 9 Stunden Arbeit, minus 1 Stunde Pause. Nun habe ich bedenken, dass ich dadurch Scheinselbständig bin. Die Firma will mich jedoch nicht aus dem Vertrag heraus lassen und besteht auf eine vertraglich festgehaltene Kündigungsfrist von 3 Monaten, sowie auf Ersatz, für zusätzlichen Aufwand.
Kann ich ohne Schaden aus dem Vertrag? oder muss ich eine Scheinselbständigkeit riskieren? Bin ich als Geschäftsführender Gesellschafter und künftig einem Auftraggeber Scheinselbständig?
Für eine baldige Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

zunächst vielen Dank für Ihre Frage.

Die Ein- Mann GmbH schütz Sie sicherlich nicht davor, bei einer möglichen Prüfung des Betriebes, in dem Sie tätig werden wollen, als Scheinselbstständiger eingeordnet zu werden.

Die Konstruktion der Ein-Mann GmbH würde dann als Umgehung der Sozialversicherungspflicht gewertet werden mit strafrechtlich relevanten Charakter.

Aber auch Ihr zukünftiger „Arbeitgeber" würde erhebliche Schwierigkeiten bekommen, er müsste Sie nachversichern und die entsprechenden Beiträger an den Sozialversicherungsträger abführen. Zudem könnte auch ein Strafverfahren wegen Sozialversicherungsbetrug auf ihn zukommen.

Machen Sie ihrem Auftraggeber klar, dass die Gefahr der Wertung als Scheinselbstständiger sehr groß ist und mithin mit erheblichen Ärger sowie mit Nachzahlungen an den Sozialversicherungsträger sowie unter Umständen mit einem Strafverfahren wegen Sozialversicherungsbetrug zu rechnen ist.

Die befürchtete Scheinselbstständigkeit ist ein Grund zur fristlosen Kündigung des Vertrages.

Die Firma, bei der Sie den Vertrag unterzeichnet haben, wird von Ihnen nicht verlangen können, dass Sie strafrechtlich relevante Handlungen durch Umgehung der Sozialversicherungspflicht begehen.

MfG

Rechtsanwalt
P. Dratwa

Nachfrage vom Fragesteller 14.02.2018 | 18:46

Mit welchen Kostenfaktor müssen wir in etwa bei einer rechtlichen Übermahe rechnen. Da es zu einem Rechtsstreit kommen wird.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.02.2018 | 19:41

Die Höhe der Kosten bei einer Übernahme der Sache durch einen Anwalt hängt von dem Streitwert ab, insoweit wären weitere Informationen notwendig.

Da meine Kanzlei auf bundesweite Vertretung ausgerichtet ist , können Sie sich gerne bei Bedarf einer Vertretung an mich wenden, ich würde Ihnen den hier von Ihnen gezahlten Betrag anrechnen.

Mit freundlichem Gruß

Peter Dratwa
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 16.02.2018 | 09:06

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Hat uns sehr geholfen
Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder
Sehr zu empfehlen
"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 16.02.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65414 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort war sehr schnell, im großen und ganzen, bis auf paar Fremdwörter, deren Bedeutung man aber schnell im Duden recherchieren konnte, ausführlich, der Sinn der Fragestellung wurde erkannt und wenn man den vereinbarten ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Rückmeldung, angemessene Erklärung, sehr freundlicher Ton, Sachverhalt konnte mit der Agentur für Arbeit daraufhin geklärt werden, herzlichen Dank, sehr empfehlenswerter Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top Beratung! Viel Dank! ...
FRAGESTELLER