Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

keine Erstattung der Stornokosten, da hinter dem Check-In zusammengebrochen

31.07.2015 17:32 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


Eine Familie aus fünf Personen hat einen Flug in die USA gebucht. Es besteht eine Ganzjahres-Rücktrittsversicherung bei der Europäischen Reiseversicherung ERV.
Auf dem Weg vom Check-In zur Sicherheitskontrolle erleidet die 14-Jährige Tochter eine Kreislaufschwäche. Der Vater fährt mit dem Kind zum Arzt, die restlichen Familienmitglieder fliegen in die USA. Der Arzt diagnostiziert absolute Flugunfähigkeit.

Laut Fluggesellschaft wurde der Flug für Tochter und Vater dadurch kostenpflichtig storniert, laut Versicherungsbedingungen der Rücktrittskostenversicherung wurde die Reise lediglich abgebrochen, da die Flugreise mit dem Check-In begonnen hatte.

Bei Vorabend-Check-In beginnt die Reise erst mit dem Durchschreiten der Sicherheitskontrolle.

Die Fluggesellschaft ist der Meinung, dass die Flugreise beginnt, wenn der Fluggast das Flugzeug nicht mehr verlassen kann. Der Vater hätte aber, da laut Bedingungen der Fluggesellschaft das Ereignis VOR Flugantritt stattfand, die Reise umbuchen können.
Will sagen, der Vater lässt das Kind am Boden liegen und bucht zuerst am Schalter die Flüge um, dann fährt er erst zum Arzt.
Frage: wie ist die Rechtslage?

31.07.2015 | 22:22

Antwort

von


(497)
Mühlgasse 2
71711 Murr
Tel: 07144-8889866
Web: http://www.anwalt-for-you.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Leider geht die herrschende Rechtsprechung und über wiegende Literaturmeinung tatsächlich davon aus, dass der Reiseantritt mit dem eichecken beginnt; anders sei dies nur beim online-check-in (vergl. AG München, Urteil vom 30.10.2013, AZ. 171 C 18960/13 ).

Daher spricht einiges für die Annahme des Reiseabbruchs.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Stefan Steininger

Rückfrage vom Fragesteller 01.08.2015 | 11:49

Sehr geehrter Herr Steinigen, vielen Dank!
Was ist mit der Airline?
Die Information des Vaters an den Mitarbeiter: "meine Tochter kann nicht fliegen, wir möchten später nachfliegen" gilt nicht als Umbuchungswunsch, der aufgrund der Situation aber nicht beendet werden konnte?
Es kann ja nicht wirklich erwartet werden, dass der medizinische Notfall außer Acht gelassen wird, nur um die Umbuchung rechtzeitig durchführen zu können.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 01.08.2015 | 14:10

ME besteht auch gegen die Airline kein Anspruch, da auf Grund der verständlichen Situation gerade keine Umbuchung vorgenommen wurde. Es kommt dabei nicht auf Verschulden o. ä. an, sondern nur auf das Ergebnis.
Daher kann wohl allenfalls auf Kulanz gehofft werden.

ANTWORT VON

(497)

Mühlgasse 2
71711 Murr
Tel: 07144-8889866
Web: http://www.anwalt-for-you.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Reiserecht, Wettbewerbsrecht, Internetrecht, Zivilrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht, Mietrecht, Medizinrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 92446 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Absolut empfehlenswert! Sehr klare, gut verständliche und umfassende Antwort, bei der keine Fragen offen bleiben. Belegt mit den entsprechenden Auszügen aus Urteilen/ Gesetzestexten. Ich bin maximal zufrieden, vielen herzlichen ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage wurde prompt, und das am Sonntag, zweifelsfrei und was mir wichtig war, verbindlich geklärt. ...
FRAGESTELLER