Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zwischenzeugnis, Noten und Bewertung

19.02.2016 12:59 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Wehle


Wie gut ist die Bewertung und was fehlt oder ist zischen den Zeilen versteckt?

Herr XX, geboren am XX, ist seit dem XX in unserer Unternehmensgruppe tätig.

Die xx in Deutschland gehört zur weltweit tätigen. XXX bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.

Herr xx begann als xx innerhalb eines internationalen Traineeprogramms im Ressort Finanzen. Über den beruflichen Werdegang gib das Zwischenzeugnis vom 30. April 2009 Auskunft.

Zum 1. September 2009 übernahm er Aufgaben als Controller im Zentralcontrolling, Bereich Strategische Planung/Controlling, Controlling General Insurance am Standort Frankfurt. Mit Wirkung zum 1. April 2013 wurde er zum Leiter der Abteilung Performance Management (Ebene 3), im Bereich Planning Performance Management, ernannt.

Seine Aufgaben sind im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:


Aufbau und Leitung der Abteilung Performance Management
Führung der unterstellten Mitarbeiter (5)
Koordination und Durchführung der Finanz-Berichterstattung an das lokale management Team und die Finanzabteilung des Hauptsitz
Steuerung der unterjährigen Forecastaktivitäten
Entwicklung und Umsetzung von Methoden und Verfahren zur finanziellen Leistungsverfolgung und -bewertung

Herr Püschner verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er immer sicher und gekonnt in der Praxis einsetzt. Zum Nutzen unseres Unternehmens erweitert und aktualisiert er immer mit Erfolg seine Fachkenntnisse durch regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen.

Seine schnelle Auffassungsgabe ermöglicht es ihm, auch schwierige Situationen sofort zu überblicken und dabei stets das Wesentliche zu erkennen. Herr XXX zeigt Eigeninitiative und identifiziert sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine Einsatzfreude überzeugt. Auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen und Zeitdruck bewältigt er alle Aufgaben.


Seine Aufgaben führt er mit Umsicht und Verantwortungsbewusstsein aus. Er ist gewissenhaft und arbeitet zügig. Herr XXX ist in hohem Maße zuverlässig.

Für alle auftretenden Probleme findet er gute Lösungen. Er wird von seinen Mitarbeitern geachtet und besitzt die Fähigkeit, Mitarbeiter anzuleiten und verantwortungsbewusst zu den gewünschten Leistungen zu führen. Die ihm obliegenden Aufgaben erledigt Herr XXX stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Er wird wegen seines freundlichen und ausgeglichenen Wesens allseits sehr geschätzt. Er ist immer hilfsbereit, zuvorkommend und stellt, falls erforderlich, auch persönliche Interessen zurück. Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen sowie Kundinnen und Kunden ist ausnahmslos einwandfrei.

Grund für die Ausstellung dieses Zwischenzeugnisses ist ein Vorgesetztenwechsel. Wir bedanken uns bei Herrn XXX für die bisher erbrachten stets guten Leistungen und wünschen ihm auch weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Frankfurt, 31. Dezember 2016

Sehr geehrter Ratsuchender,

gern beantworte ich Ihre Frage aufgrund der von Ihnen getätigten Angaben wie folgt.

Das vorliegende Zeugnis entspricht einer sehr guten 2, wenn es einer Note gleichzustellen wäre.
Darüber hinaus sind hier keine versteckten für Sie negativ auszulegenden Passagen vorhanden. In wie weit ggf. etwas fehlt, kann ich, im Gegensatz zu Ihnen selbst, nicht beurteilen.

Ein wenig seltsam erscheint die Passage… „Er wird wegen seines freundlichen und ausgeglichenen Wesens allseits sehr geschätzt. Er ist immer hilfsbereit, zuvorkommend und stellt, falls erforderlich, auch persönliche Interessen zurück."

Letztlich kann aber auch das als eine für Sie positive Bewertung gesehen werden.


Soweit Ihrerseits noch Fragen bestehen, stehe ich Ihnen gern im Rahmen der Nachfrage zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Wehle
Rechtsanwalt /Aachen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70047 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und fundierte Antwort bei einem komplexen Thema. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER