Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie wird eine Gutschrift verrechnet?


06.03.2006 16:32 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen



Einer unserer Kunden hat mehrere offenstehende Rechnungen bei uns. Nunmehr wurde ihm eine Gutschrift erteilt. Gutgeschrieben wurden diverse Waren aus unterschiedlichen Rechnungen. Wie wird die Gutschrift verrechnet? Auf die älteste Rechnung oder gesplittet auf die unterschiedlichen Rechnungen?
Sehr geehrter Ratsuchender,

Zahlungen des Kunden ohne sogenannte Tilgungsbestimmung werden auf die ältesten Forderungen verrechnet und zwar solange, bis diese vollständig erloschen sind. Sind die Forderungen gleich alt, erfolgt die VErteilung prozentual.

Sollten bereits Verfahrenskosten für eine Titulierung entstanden sein, erfolgt die Verrechnung zunächst auf diese KOsten, dann auf entstandene Zinsen, dann auf die Hauptforderung.
Die dem Kunden erteilte oder zu erteilende Gutschrift wird genauso behandelt.

Ich hoffe, Ihnen einstweilen geholfen zu haben, ggf. können Sie mich auch gerne anmailen.

MFG S. Schneider (Rechtsanwältin)
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER