Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verwendung von Bildern und Texten im Rahmen des Zitierrechts


| 10.08.2006 00:57 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Joachim



Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte eine Webseite erstellen, auf der ich Informationen zu mehreren TV-Serien veröffentliche. Diese Informationen beinhalten:

- Episodenzusammenfassungen
- Episodenbewertungen (von Seiten der Webseite und Benutzer können eigene Bewertungen veröffentlichen)
- eine Liste von Fehlern dieser Episoden (z.B. Logikfehler)
- witzige Zitate
- Informationen über die Charaktere der Serie und etwaige Hintergründe (z.B. fiktive Geräte bei Science-Fiction-Serien)
- Informationen über die Schauspieler

Welche Länge dürfen die Episodenzusammenfassungen haben bzw. welche Details dürfen vorkommen / nicht vorkommen? Es werden ausdrücklich keine Mitschriften sein, lediglich Zusammenfassungen der wichtigsten Ereignisse in eigenen Worten.

Darf ich einen Screenshot der jeweiligen Episode machen, um diese Informationen zu illustrieren? Zu jeder Episode wird eine Bewertung geschrieben, wir werden uns also mit den Inhalten auseinandersetzen. Wie lang müsste diese Bewertung sein, damit sie als selbstständiges Werk anerkannt wird (in Hinsicht auf den Screenshot)?

Ist es rechtens, eine Liste der Fehler und eine Liste mit Zitaten zu veröffentlichen?

Müssen die Informationen über die Charaktere, Schauspieler und Hintergründe ohne Bilder auskommen oder darf ich einen Screenshot direkt aus den Episoden machen, um diese Informationen zu illustrieren?
(Jegliche Screenshots auf der gesamten Seite würden sich auf ein Maß von ungefähr 175 Pixel x 100 Pixel beschränken.)
Falls dies möglich ist: Muss ich den Urheber unter jedem Bild angeben oder reicht es, wenn ich dies in den Footer jeder Seite schreibe?

Auf der Startseite möchte ich ferner eine Programmvorschau veröffentlichen, die die kommenden Episoden auflistet. Muss ich mich hier auf das Format "Serienname + Episodenname + Sender + Sendezeit" beschränken oder darf ich die Screenshots, die ich für die entsprechende Episode angefertigt habe, hierfür zur Illustration verwenden?

Zuguterletzt möchte ich es den Benutzern ermöglichen, Benutzerbilder bzw. Avatare hochzuladen, die in ihren Beiträgen dargestellt werden. Müssen diese Benutzerbilder vorher moderiert werden, um sie auf Urheberrechtsverstöße zu kontrollieren? Oder sind die Benutzer komplett für diese Bilder verantwortlich?


Ich plane für die Zukunft mehrere größere Webseiten und möchte daher eine LLC gründen, um meine persönliche Haftung zu begrenzen. Alle diese Webseiten (so auch diese) werden Werbeanzeigen beinhalten, werden also gewinnorientiert betrieben.
Eingrenzung vom Fragesteller
10.08.2006 | 09:02

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Fragen, die ich anhand Ihrer Angaben und gemessen an Ihrem Einsatz wie folgt beantworten darf:

Die Wiedergabe von öffentlichen Darstellungen in Textform ist grds. möglich, da Sie damit lediglich für de Öffentlichkeit bestimmte Wahrnehmungen wiedergeben. An der Textform, die sich dann nicht an den Dialogen wörtlich orientieren sollte, besteht grds. ein eigenes Urheberrecht.

Hinsichtlich der Screenshots dürfte es problematisch sein, diese abzubilden, da dem Filmproduzenten an den Bildern, ähnlich einer Fotografie, ein Urheberrecht zusteht. Auch wäre es bereits fraglich, ob Sie ein eigenes Werk schaffen würden, alleine durch die Betätigung einer Tastenkombination. Hier sollten Sie das Einverständnis der Filmproduzenten einholen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Eine Liste mit Zitaten oder auch Fehlern aus der einzelnen Episode dürfte bei Nennung der jeweiligen Quelle möglich sein.

Die Angabe der Sendezeiten und des Senders ist ebenfalls möglich, da es sich hier auch um Informationen handelt, die für die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Für die Internetseiten, wie auch das Forum einschließlich der Benutzergrafiken, sind Sie im Zweifel mitverantwortlich. Die Rechtssprechung geht hier von einer Kontrollpflicht aus, soweit diese technisch zu realisieren ist. Zwar sind die Benutzer ebenfalls für Urheberrechtsverletzungen verantwortlich, jedoch besteht diese unabhängig von Ihrer Verantwortung.

Ich hoffe,Ihre Fragen vorerst für eine erste Orientierung hilfreich beantwortet zu haben und stehe Ihnen gerne im Rahmen der Nachfragefunktion zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Christian Joachim
-Rechtsanwalt-
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Unprofessioneller Sarkasmus "
FRAGESTELLER 3/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER