Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verschreiber bei Verhandlung über Rückzahlung

27.06.2020 23:42 |
Preis: 25,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Ein Händler bot mir bei der Rückabwicklung eines Vertrages 12.000€ an. Nachdem ich einige Argumente vorgebracht hatte, erhöhte er auf 15.000€. In meiner darauf folgenden E-mail habe ich mich verschrieben und gesagt "Ok, ich nehme die 12.000€". Der Fehler ist mir erst jetzt, als der Händler die 12.000€ rückerstattet hat, aufgefallen. Gibt es eine Möglichkeit, die vom Händler angebotenen zusätzlichen 3000€ einzufordern? Man handelt ja nicht erst hoch, um dann die niedrigere Summe anzunehmen. Ein ärgerlicher Tippfehler - kostet er mich tatsächlich 3000€? Vielen Dank für Ihre Antwort.
28.06.2020 | 01:07

Antwort

von


(551)
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

wenn Sie beweisen können, dass Sie in den Verhandlungen schon bei 15.000 € waren (z. B. durch e-mail-Verkehr), können Sie Ihre Erklärung „Ok, ich nehme die 12.000 €" gem. § 119 BGB anfechten. Die Anfechtung muss unverzüglich erfolgen, nachdem der Irrtum entdeckt wurde (§ 121 Abs. 1 BGB). „Unverzüglich" sind maximal zwei Wochen.

Erklären Sie die Anfechtung und erklären Sie gleichzeitg, dass Sie 15.000 € meinten!

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, dass diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie bei Rückfragen gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(551)

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 74290 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herzlichen Dank für Ihre Antwort. Eine solch kompetente Information zur Rechtslage ist eine große Erleichterung - ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre kompetente und voll ausreichende Auskunft. Sie waren mir eine große Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute, verständliche Antwort. Ich habe den Anwalt mandatiert ...
FRAGESTELLER