Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkauf bei Ebay, Fristsetzung


23.10.2007 16:52 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Guido Matthes



Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben im Mai einem Kunden eine Rattangarnitur verkauft. Diese wurde auch umgehend bezahlt. Wir hatten mit dem Kunden einen Liefertermin für den 24.07. vereinbart. Dieser konnte, da der Kunde im Urlaub war, nicht wahrgenommen werden.
Auf eine andere Terminierung hat sich der Kunde nicht gemeldet. Vor wenigen tagen erhielt ich dann überraschend Post von seinem Anwalt, der mir mitteilt, daß der Kunde den Vertrag storniert (weder ist mir eine mail noch ein Schreiben zugegangen) und Rückzahlung gefordert hätte. Ich hatte mit dem Kunden seit der Terminierung und meiner Bitte, einen Ersatztermin zu benennen, keinen Kontakt mehr.
Wie sieht es in dem Fall aus? Muß ich die Anwaltskosten zahlen? Hat er überhaupt noch die Möglichkeit den Vertrag zu stornieren? Die Ware habe ich ja noch hier stehen...Kann ich auf Abnahme pochen? Was sollte ich seinem Anwalt mitteilen?
Vielen Dank schon jetzt.

MfG
O.J.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

eine rechtliche Bewertung ist hier nicht ohne weiteres möglich, da offensichtlich einiges an Schriftverkehr verloren gegangen ist oder Ihnen nicht vorliegt. Allein anhand Ihrer Schilderung ist das Vorgehen des Kunden nicht rechtmäßig. Das Schreiben des Rechtsanwaltes lässt aber darauf schliessen, dass weitere Umstände in den Fall einzubeziehen sind; andernfalls hätte der Anwalt Ihrem Kunden nicht geraten, gegen Sie vorzugehen.

Sie sollten sich zunächst einmal mit dem Rechtsanwalt des Käufers in Verbindung setzen und aufklären, was Hintergrund der "Stornierung" der Vertrages ist. Denkbar wäre ein Widerruf nach den Regelungen über Fernabsatzverträge. Die Wirksamkeit eines derartigen Wiederrufs wäre dann zu überprüfen; insbesondere hat der Käufer dann erst einmal den rechtzeitigen Zugang des Widerrufs nachzuweisen. Denkbar ist auch, dass der Kunde wegen Lieferverzuges vom Kaufvertrag zurückgetreten ist; die Rücktrittsvoraussetzungen wären dann ebenfalls zu prüfen und insbesondere die verbindliche Festsetzung eines Liefertermins vom Kunden nachzuweisen.

Zur Übernahme der Kosten des Gegenanwaltes sind Sie voraussichtlich dann verpflichtet, wenn Sie sich im Verzug befunden haben, als der Anwalt beauftragt wurde. Dies ist ebenfalls davon abhängig, wann der Kunde welche Erklärungen abgegeben haben will und ob und wann diese Ihnen zugegangen sind.

Sie sollten die Angelegenheit zunächst einmal offen halten und keine abschliessenden Erklärungen gegenüber der Gegenseite abgeben. Fordern Sie den Anwalt auf, die "Stornierung" des Vertrages näher zu erläutern und ein entsprechendes Schreiben zu übersenden oder eine sonstige Erklärung des Kunden zu belegen. Bieten Sie dem Kunden gleichzeitig noch einmal die Erfüllung des Kaufvertrages und die Lieferung der Ware an. Sie können dann auf den Kaufvertrag bestehen, wenn dieser wirksam ist und nicht einseitig durch den Kunden beseitigt wurde; dies ist -wie gesagt- aufzuklären.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 09.12.2007 | 12:17

Sehr geehrter Herr Matthes,
zwischenzeitlich hat sich der Anwalt wieder mit mir in Verbindung gesetzt...
Vorsorglich erkläre ich für Herrn Lang den Rücktritt vom vertrag gemäß §323 BGB wegen nicht vertragsgemäß erbrachter Leistungen.
Es wird u.a. darauf aufmerksam gemacht, daß ich nach vorheriger telefonischer Ankündigung hätte liefern können. Herr Lang hat allerdings weder auf meinen Anruf noch auf den meines Kollegen geantwortet (es war niemand erreichbar). Es heißt, es sei meine vertretbare Verpflichtung gewesen, zu liefern. Der sei ich nicht nachgekommen.
Anbei der letzte Schriftwechsel per mail...
Datum: Sun, 22 Jul 2007 16:15:14 +0200 (CEST)
Von: <wholesale_germany@yahoo.de> Ins AdressbuchIns Adressbuch
Betreff: RE: [Fwd: RE: Mitteilung eines eBay-Mitglieds zu diesem Artikel #270114644823]
An: "lang" <>
Hallo!

Sollen wir ihnen die Gruppe für Dienstag nächster Woche zum Versand terminieren?

Senden Sie mir bitte noch Ihre Lieferanschrift und eine tel.Nr.

Vielen Dank!

Wünsche Ihnen einen angenehmen Urlaub!

MfG


lang <> schrieb:

hallo ebay verkäufer,
bitte letztmalig um verbindliche zusage eines liefertermins! bin
allerdings vom 24. bis 31.7. in urlaub.

-------- Original-Nachricht --------
Betreff: RE: Mitteilung eines eBay-Mitglieds zu diesem Artikel
#270114644823
Datum: Thu, 21 Jun 2007 15:08:53 +0200 (CEST)
Von:
An:



Hallo!

Hatte Ihnen schon geantwortet. Wir haben die Voravis Ankunft: 29.06. Ich
denke, das wir 4,5 Tage brauchen, bis die Ware hier ist, also
normalerweise sollte die erste Juliwoche der Zeitraum sein, in dem die
Ware an Sie verschickt wird, ich halte Sie aber informiert.

MfG
...

*/"eBay-Mitglied: langwer" /* schrieb:

eBay *eBay hat diese Mitteilung an
(wholesale_germany) gesendet.*
Ihr Vor- und Nachname in dieser Mitteilung sind ein Hinweis darauf,
dass die Nachricht tatsächlich von eBay stammt. Mehr zum Thema
.




*Frage zum Artikel - Jetzt antworten*




Diese Nachricht wurde von eBay im Namen eines eBay-Mitglieds über
die Funktion "Meine Nachrichten" zugestellt. Ihre Antwort wird per
E-Mail direkt an das eBay-Mitglied gesendet und enthält automatisch
Ihre E-Mail-Adresse.





Frage von langwer
*langwer ( 53
)*

Positive Bewertungen: 100%
Mitglied seit: 19.06.02
Ort: Deutschland
Angemeldet bei: www.ebay.de

Artikel: *5-Teilige Garten - Sitzgruppe Poly-Rattan * (270114644823
)

Diese Nachricht wurde gesendet, nachdem das Angebot *beendet* wurde.
langwer ist der *Käufer*.

Hallo Herr ...,
ich hatte sie per e-mail bereits gefragt, wann sie liefern. Bitte um
umgehende Antwort. Gerne auch an lang@sein-und-haben.de oder
telefonisch unter 0... 94....

*Antwort auf diese Frage senden*
Jetzt antworten

Leider habe ich auf die nachricht keine Antwort erhalten, telefonisch war auch kein Kontakt herstellbar. Ist der vertragsrücktritt des Kunden rechtens und rechtzeitig. Wenn ja, habe ich seine Anwaltskosten zu tragen? Vielen Dank schon jetzt.
MfG

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 09.12.2007 | 14:07

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie erhalten hier keine dauerhafte Rechtsvertretung. Ihre Nachfrage überschreitet zeitlich und inhaltlich das Maß bei weiten, so dass mit nach den Nutzungsbedingungen keine weitere Beantwortung möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER