Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Identitätsdiebstahl - **** Bank - eBay Verkauf - Onlinebetrug

22.06.2018 08:50 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: Konto gehackt

Sehr geehrter Anwalt,

1. am 1.10.2017 habe ich einen Staubsaugerroboter für knapp 500,- EUR gekauft und per Überweisung auf das entsprechend
angegebene Bankkonto der F I D O R Bank überwiesen. Leider habe ich mich nicht an meine eigene Regel gehalten per PayPal zu zahlen in solchen Fällen, da der Verkäufer ein sauberes Profil hatte und zuletzt auch positiv aktiv war. Der Verkäufer meldete sich 2 Tage nach der Überweisung bei mir und teilte mit, dass sein eBay Konto gehackt wurde. eBay Konto und Angebot wurden von eBay kurze Zeit danach gelöscht. Das angegebene Bankkonto bei der F I D O R Bank gehöre Ihm nicht.

Die Staatsanwaltschaft hat denn auch das Ermittlungsverfahren gegen diesen eBay Verkäufer eingestellt und ein neues gegen den eigentlichen Kontoinhaber gestartet.

2. Das Ermittlungsverfahren gegen den Kontoinhaber wurde nun auch eingestellt, da hier ein Identitätsdiebstahl vorliegt laut Beschuldigtem. Unbekannte Täter hätten sich seine persönlichen Daten beschafft und diese zur Eröffnung eines Kontos bei der F I D O R Bank genutzt. Dies kann nicht widerlegt werden. Für die Erhebung der öffentlichen Klage war vor diesem Hintergrund kein Raum. Etwaige zivilrechtliche Ansprüche werden durch diese Entscheidung nicht berührt. Gegen diesen Bescheid kann innerhalb von 2 Wochen nach Zugang Beschwerde eingereicht werden.

Es war also offiziell weder der eBay Verkäufer, noch der Kontoinhaber, sondern ein unbekannter Dritter der ein eBay Konto gehackt hat und zugleich ein Konto bei der F I D O R Bank mittels Identitätsdiebstahles eröffnet hat.

Was sollte ich nun tun ?
Kann ich überhaupt einen positiven Ausgang erwarten ?

Laut Antworten im Internetforum (https://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=539597&p=1) kann ich weder gegen den Inhaber des eBay Kontos, den Kontoinhaber der sich auf Identitätsdiebstahl beruft, noch die Bank vorgehen ?

Soll ich dann überhaupt einen Widerspruch einlegen ?

Ich bin höchst erstaunt, dass es anscheinend so einfach ist in Deutschland ein sog. Geisterkonto zu eröffnen und die Banken dann im Anschluss sich trotz fehlerhafter Prüfung angeblich rausreden können oder ist hier nicht doch eine Haftung der Bank zu sehen ?

Bevor ich noch mehr Zeit und Energie in diese Sache stecke, daher auch nochmal meine Frage, ob es sich überhaupt lohnt hier weiterzumachen oder das ganze als Lehrgeld anzusehen ?

Mit freundlichen Grüssen,
Ein Fragestellender

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ich muss leider sagen, dass Sie - wenn die Ermittlungen erfolglos waren - zivilrechtlich wirklich keine Chance haben - so leid es mir tut und ich Sie verstehen kann! Sie müssten dem Kontoinhaber oder Ebay-Inhaber nachweisen, dass diese z.B. Kennwörter weitergeben haben oder sonstwie beteiligt waren - es gibt z.B. Kontoinhaber, die für Geld Konten zur Verfügung stellen (Finnzagenten) - aber hierzu scheint es laut Staatsanwaltschaft keine Angaltspunkte zu geben!

Daher würden Sie nur weiteres Geld hinterherwerfen!

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71962 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Hat nützlichen Hinweis auf staatliche Förderung gegeben, von der ich nichts wußte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Bearbeitung und sehr ausführliche Antworten. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Schnell und unkomplizierte Rückmeldung, die mir in meiner Entscheidungsfindung erst mal weitergeholfen hat. Danke. ...
FRAGESTELLER