Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Tat im erweiterten Führungszeugnis?

27.06.2012 18:18 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
hallo, ich habe vor 2 Jahren einen Diebstahl begangen und nun soll ich ein erweitertes Führungszeugnis bei meiner kita vorlegen. Die Frage: Steht die Tat im erweiterten Führungszeugnis? die Verurteilung war unter 90 Tagessätzen und eine erst Tat. lg
27.06.2012 | 18:49

Antwort

von


(16)
Beim Schlump 58
20144 Hamburg
Tel: 040 - 35709790
Tel: 0163-2688570
Web: http://www.verteidigerin-braun.de
E-Mail:

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich Ihnen aufgrund des geschilderten Sachverhalts sowie unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworte:

1. Nein, Ihrer Verurteilung wegen Diebstahls steht nicht im erweiterten Führungszeugnis.

Das erweiterte Führungszeugnis enthält Delikte, die früher nicht zwingend in dem "normalen" Führungszeugnis enthalten waren und dient dem Schutz von Kindern und Jugendlichen. Enthalten sind im erweitertetn Führungszeugnis etwa Verurteilungen wegen sexuellen Missbrauchs, Misshandlung von Schutzbefohlenen, Verletzung der Fürsorgepflicht, Besitz von Kinderpornografie etc.

Wer beruflich mich Kindern arbeitet, kann vom Arbeitgeber zur Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses verpflicht

2. Eine erstmalige Verurteilung zu einer Geldstrafe von nicht mehr als 90 Tagessätzen findet darüber hinaus auch keinen Eingang in das "normale" Führungszeugnis (§ 32 BZRG).


Ich weise darauf hin, dass diese Plattform lediglich einer ersten rechtlichen Orientierung dient und eine ausführliche Rechtsberatung durch einen Anwalt vor Ort nicht ersetzen kann. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Angaben zum Sachverhalt kann sich eine durchaus abweichende rechtliche Bewertung ergeben. Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.


Rechtsanwältin Alexandra Braun
Fachanwältin für Strafrecht

Ergänzung vom Anwalt 27.06.2012 | 18:50

Der letzte Satz unter 1. lautet
"Wer beruflich mich Kindern arbeitet, kann vom Arbeitgeber zur Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses verpflichtet werden."

ANTWORT VON

(16)

Beim Schlump 58
20144 Hamburg
Tel: 040 - 35709790
Tel: 0163-2688570
Web: http://www.verteidigerin-braun.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Ordnungswidrigkeiten, Medizinrecht, Verkehrsstrafrecht, Fachanwalt Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70917 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Habe auch am späten Abend unerwartet die Frage innerhalb 1,5 h beantwortet bekommen, sehr verständlich. Meine Frage von 3/4 Seite wurde in 5-6 Zeilen konkret beantwortet, keine Ausflüchte. So möchte man es immer haben, auch wenn ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreich, kompetent und schnell. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe eine schnelle und ausführliche und verständliche Antwort bekommen. Vielen Dank dafür. ...
FRAGESTELLER