Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerpflicht als Selbstäniger im Ausland mit Familie in Deutschland

10.06.2015 11:59 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Marlies Zerban


Sehr geehrte Damen und Herren,
Meine Familie uns ich (Frau 2 Kinder und ich) besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft, sind derzeit nicht in Deutschland gemeldet und wohnen / arbeite als Angestellter seit 8 Jahren in den VAE. Wir besitzen noch kein Wohneigentum in Deutschland.
Ich habe mich von meinem Arbeitgeber getrennt und bin seit 1 Monat selbständig in den VAE und werde von meinem Kunden in den VAE hier bezahlt.
Wir wollen nun im August dieses Jahres ein Haus in Deutschland kaufen und nach Deutschland zurückkehren. Ich werde weiter als Selbständiger meine Kunden in den VAE betreuen und mit Sicherheit mehr als 183 Tage/ Jahr in den VAE sein.
In wieweit bin ich in Deutschland steuerpflichtig, in diesem Jahr und in den darauffolgenden Jahren?
In wieweit hat der Aufenthalt meiner Familie in Deutschland Einfluss auf meine Steuerpflichtigkeit?
Vielen Dank!
MfG



Einsatz editiert am 10.06.2015 14:06:02

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte gerne Ihre Fragen.

1. Solange Sie in Deutschland keinen Wohnsitz haben, sind Sie in Deutschland nicht unbeschränkt steuerpflichtig. D.h. alle Einkünfte, ob aus nichtselbständiger Tätigkeit oder aus selbständiger Tätigkeit, sind hier nicht steuerpflichtig.

2. Sobald Sie oder Ihre Familie hier wieder einen Wohnsitz haben, beginnt die unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland. Der Aufenthalt in den VAE spielt keine Rolle, das Besteuerungsrecht bleibt nach dem DBA bei Deutschland. Insbesondere spielt die 183 Tage Regelung nur bei nichtselbständiger Tätigkeit bei Entsendung von Deutschland aus eine Rolle. In Ihrem Fall findet sie keine Anwendung.

3. Da Sie nicht getrennt leben als Ehepaar, ist das Haus Ihnen auf jeden Fall als Wohnsitz zuzurechnen.

Die Besteuerung erfolgt in Deutschland ab Wohnsitznahme (Hausübergabe), Sie können Reisekosten und Aufwendungen für doppelte Haushaltsführung geltend machen.

Mit freundlichen Grüßen

Marlies Zerban
Rechtsanwältin
Steuerberaterin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76351 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank Ich kann nur empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super schnelle und kompetente Antwort! Vielen lieben Dank dafür! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Antwort. Hat mir sehr geholfen. Vielen dank ...
FRAGESTELLER