Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.923
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pferdepensionsvertrag

| 02.11.2015 17:58 |
Preis: ***,00 € |

Tierrecht, Tierkaufrecht


Beantwortet von


es wurde ein Pferdepensionsvertrag abgeschlossen. Kündigungsfrist 3 Monate zum Monatsende. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Das ist im Vertrag so unterschrieben worden.
Ist diese Kündigungsfrist überhaupt zulässig, da u.a. Problem besteht:

Seit dem 25.10. werden in einer Nebenbox 2 Hausschweine gehalten, welche mein Pferd sehr in Stress versetzen. Dies habe ich per whatsapp bemängelt und um eine Entfernung der Schweine gebeten. Es ist ein reiner Pferdehof und es wäre auch genügend Platz auf dem Hof die Schweine weg von den Pferden unterzubringen.
Mir wurde mitgeteilt, die Schweine blieben wo sie sind und ich könnte mir einen anderen Stall suchen. Es wurden sogar Vorschläge gemacht, wo ich hingehen könnte.
Dies wurde alles per whatsapp gemacht.
ich habe einen neuen Stall gefunden und wollte mein Pferd dort sofort unterstellen. Die Betreiberin des "Schweinestalls" hat jetzt darauf bestanden, eine schriftliche Kündigung zu erhalten und die 3 Monatsfrist einzuhalten.
Wie gehe ich vor und kann ich schnell mein Pferd dort wegnehmen?
02.11.2015 | 19:28

Antwort

von


(1768)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

eine schriftliche Kündigung sollte auf jeden Fall erfolgen, allein schon wegen der Nachweisbarkeit.

Allerdings kann hier, wenn die Schweine ihr Pferd in Stress versetzen und eine weitere Haltung dem Tier nicht mehr zumutbar ist, außerordentlich gekündigt werden. Weitere Voraussetzung ist, dass Sie auch damit nicht rechnen konnten, dass andere Tierwarten dort untergebracht werden.

Sie sollten daher schriftlich außerordentlich und mit sofortiger Wirkung kündigen und können Ihr Pferd unverzüglich auch in den neuen Stall mitnehmen.

Bitte sichern Sie auch noch den Chatverlauf für einen möglichen späteren Prozess.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 04.11.2015 | 07:42

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"habe auch andere Angebote und Auskünfte von anderen Anbietern erhalten. Die hier vorliegende Auskunft ist die beste und schnellste zu diesem Thema gewesen. Diesen Service kann ich nur weiter empfehlen."
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 04.11.2015
4,8/5,0

habe auch andere Angebote und Auskünfte von anderen Anbietern erhalten. Die hier vorliegende Auskunft ist die beste und schnellste zu diesem Thema gewesen. Diesen Service kann ich nur weiter empfehlen.


ANTWORT VON

(1768)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht