Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Persönliech Dinge


20.12.2007 11:27 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Gabriele Haeske



Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir haben das Erbe unserer Mutter ausgeschlagen und somit ja nichts mehr mit dem Nachlaß zutun.
In der Wohnung befinden sich noch persönliche Dinge, wie z.B. Bilder, zwischengelagerte Modelleisenbahn und Blumen. Dürfen wir diese uns noch nehmen und oder haben wir mit der Organisation der Beerdigung das Erbe schon angenommen?

Mit freundlichen Grüßen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

auch die persönlichen Dinge Ihrer Mutter gehören mit zum Nachlass. Haben Sie das Erbe ausgeschlagen, dürfen Sie sich diese Dinge nicht eigenmächtig aneignen, sondern nur mit Zustimmung des Erben.

Die Ausschlagung muss durch Erklärung gegenüber dem Nachlassgericht (zu dessen Niederschrift oder durch eine notariell beglaubigte Erklärung) erfolgt sein, ansonsten wäre sie nicht wirksam. I.d.R. gilt eine 6-Wochen-Frist. Nach Ablauf der Frist oder nachdem eine Erbschaft bereits ausdrücklich oder stillschweigend angenommen wurde, kann sie nicht mehr wirksam ausgeschlagen werden. In der Organisation der Beerdigung allein ist aber noch keine Erbschaftsannahme zu sehen.

Ich hoffe, dies hilft Ihnen als erste rechtliche Orientierung in Ihrer Angelegenheit weiter.
Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.
Soweit ansonsten aus dem Bereich frag-einen-anwalt.de heraus eine Kontaktaufnahme an mich gewünscht ist, bitte ich zunächst ausschließlich um Kontakt per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Haeske
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 20.12.2007 | 12:25

Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin!

Mit persönlichen Dingen meinte ich mein Eigentum. Ich habe meine Eisenbahn beim Umzug nicht gleich mitgenommen und bei ihr im Keller gelagert. Bilder wiederum an der Wand dürfen nicht abgehangen und Pflanzen nicht mitgenommen werden, wenn ich Sie richtig verstehe.

Mit freundlichen Grüßen


Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.12.2007 | 12:56

Sehr geehrter Fragesteller,

Sachen, die Ihr Eigentum sind, und die Ihre Mutter lediglich vorübergehend für Sie aufbewahrt hat, dürfen Sie mitnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Haeske
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60164 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Toll. vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Meine Frage wurde ausreichend beantwortet, jedoch finde ich es nicht besonders hilfreich wenn man nur auf Paragraphen verweist, die zur Anwendung kommen, ohne deren Inhalt bzw. deren Auswirkung zu nennen. In meinem Fall hätte ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an RA Fork! Kurz und präzise auf den Punkt, zügige Rückmeldung - jederzeit gerne wieder! ...
FRAGESTELLER