Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Option Verlängerung der Probezeit bei Firmenumzug seitens AN?

| 20.01.2011 10:02 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage bezüglich Verlängerung der Probezeit bei Firmenumzug.

Ich habe einen Arbeitsvertrag der mit drei Monaten Probezeit vereinbart wurde. Aufgrund der wirtschaftlichen Situation wurde er nach Beendigung dieser drei Monate noch mal auf drei Monate verlängert. D.h. insgesamt 6 Monate.

Zum 31.01.2011 läuft diese Probezeit aus und der Vertrag wird mit einer 3 Monats Kündigungsfrist seitens AN und AG ab 01.02.2011 weitergeführt.

Nun ist es so das die Firma zum 31.01.2011 auch den Firmensitz ändert. Für mich als AN eine Verschlechterung da sich der Fahrtweg von dort an verdoppelt.

Habe ich als AN eine Möglichkeit die Probezeit nochmal zu verlängern, Aufgrund der neuen Situation?
Wie verhält sich die Rechtslage bei Kündigung meinerseits ab dem 01.02.2011, habe ich andere Rechte weil sich die Örtlichen Gegebenheiten verändern?

Vielen Dank!

20.01.2011 | 12:02

Antwort

von


(476)
Königsallee 14
40212 Düsseldorf
Tel: 0211 3559080
Tel: 0211 35590816
Web: http://www.rae-dratwa.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen


Sehr geehrte Fragesteller,

zunächst bedanke ich mich für Ihre Frage.

Sie haben als AN leider keine Möglichkeit, die Probezeit nochmals zu verlängern. Insofern wäre eine gesonderte Vereinbarung mit Ihrem Arbeitgeber erforderlich. Sie sollten es meines Erachtens versuchen, letztlich insbesondere wegen der Änderung des Firmensitzes und der längeren Fahrzeit.

Da Sie nunmehr Kenntnis von dem neuen Firmensitz ab dem 31.01.2011 haben und ab dem 01.02.2011 in einem festen Arbeitsverhältnis sind, müssen Sie diesen akzeptieren und die Verdoppelung der Fahrstrecke in Kauf nehmen. Sie müssten sich insofern an die dreimonatige Kündigungsfrist bei Kündigung des Arbeitsvertrages halten.

Ich würde Ihnen empfehlen, sich noch einmal mit Ihrem Arbeitgeber bezüglich einer Verlängerung der Probezeit im Hinblick auf die Änderung des Firmensitzes und der weitaus längeren Fahrstrecke zusammenzusetzen.

Gern stehe ich für eine Nachfrage zur Verfügung un verbleibe,

mit freundlichem Gruß
Peter Dratwa
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 27.01.2011 | 09:39

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Vielen Dank für Ihre Information.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Peter Dratwa »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 27.01.2011
5/5,0

Vielen Dank für Ihre Information.


ANTWORT VON

(476)

Königsallee 14
40212 Düsseldorf
Tel: 0211 3559080
Tel: 0211 35590816
Web: http://www.rae-dratwa.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Baurecht