Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietwagen Schaden nach Schlüsseleinwurf festgestellt (Schadenshöhe 314Eur)

27.04.2016 00:04 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz



Guten Tag,



folgender Sachverhalt:

ich habe für einen Tag einen Transporter bei SIXT angemietet Da die Rückgabe an einem Samstagabend erfolgte, habe ich das Fahrzeug auf dem Firmenparkplatz durch Einwurf des Schlüssels in den Schlüsseltresor abgegeben (12.03.16).



Am darauffolgenden Dienstag erhielt ich eine E-Mail mit dem Hinweis, dass an dem Fahrzeug ein Schaden festgestellt wurde. Bilder des Schadens wurden angehängt und ich wurde über ein Standart-Formular zu dem Schaden befragt. Ich schilderte, dass während der Anmietzeit kein Schaden entstanden ist, Rangieren/Ein- und Ausparken wurde stets durch zwei Personen außerhalb des Fahrzeugs begleitet.



Am 30.03.16 erhielt ich eine Zahlungsaufforderung (314,64 Euro) mit Auflistung der Schäden (Stossstange hinten Fahrerseite Delle > 10 cm (ohne Lackschaden), Auftritt/Trittstufe (hinten) Fahrerseite Riss) und der "Reparaturkosten-Kalkulation nach Audatex" (erstellt anhand der Fotos vom Schaden durch "Ferndiagnose").



Ich habe die Sache aus den Augen verloren, da ich im Urlaub war und habe heute eine Mahnung zur Begleichung des Betrags erhalten.



Hafte ich für den Schaden, wenn er durch Dritte nach Abgabe des Fahrzeugs und Einwurf des Schlüssels im Tresor entstanden ist (meine Anfrage, ob der Parkplatz kameraüberwacht wird wurde vom Vermieter verneint)? Ich habe keine konkrete Angabe in den AGB des Vermieters gefunden.



Der Schaden "Riss am Trittbrett sieht meiner Meinung nach eher nach Verschleiss aus, das ganze Trittbrett auszuwechseln ist hier m.E. übertrieben, gibt es dahingehend ein Gebot zur Wahrung der Verhältnismäßigkeit?



Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Guten Morgen,

zu Ihren Fragen:

1.
Sie haften rechtlich - ohne Berücksichtigung der mir nicht bekannten AGB - nicht für einen Schaden, den Dritte an dem Fahrzeug verursacht haben, nachdem Sie den Wagen bereits vertragsgemäß zurückgestellt und den Schlüssel in den Tresor eingeworfen hatten. Problematisch könnte jedoch die Beweisbarkeit sein, wie Sie schon selbst erkannt haben.

2.
Richtig, der Schädiger schuldet grundsätzlich lediglich die Wiederherstellung der beschädigten Sache und keine darüber hinausgehenden Maßnahmen. Insbesondere nicht die Beseitigung von anderen Schäden, die nicht unfallursächlich waren.

3.
Sollten Sie verklagt werden, können Sie sich gern bei mir melden.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Mai, Rechtsanwalt

Rückfrage vom Fragesteller 27.04.2016 | 21:56

Danke für die Hilfe.
Frage zu 1.: "Problematisch könnte jedoch die Beweisbarkeit sein [...]" ... Das gilt für meine Unschuld jedoch genauso wie für meine Schuld oder sehe ich das falsch? Im Grund steht Aussage gegen Aussage?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 27.04.2016 | 22:20

Ganz genau, problematisch ist in Ihrem Falle nicht nur, dass Sie womöglich nicht beweisen können, dass das Fahrzeug unfallfrei bei Abgabe war, sondern auch ebenso, dass der Vermieter womöglich nicht beweisen kann, dass das Fahrzeug zum Zeitpunkt der Rückgabe tatsächlich schon beschädigt gewesen sein soll.

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen. Einen schönen Abend wünscht

Tobias Mai, Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90337 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Anwalt hat kompetent und schnell geantwortet ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden und bedanke mich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und klar ...
FRAGESTELLER