Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietumlage


| 20.11.2006 18:26 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann



Ein Mieter hat die Umlage für die Haussanierung dem Vermieter in den Nebenkosten berechnet. Welcher Pargraph wird hier angewendet um die zu viel gezahlten Nebenkosten zurückzufordern und für wie viel Jahre kann man diese zurückforden?
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zunächst gehe ich davon aus, daß nicht der Mieter dem Vermieter etwas berechnet hat, sondern daß es sich umgekehrt verhält.

Hat der Vermieter eine nicht zulässige Position im Rahmen der Nebenkostenabrechnung auf den Mieter umgelegt, und hat dieser in Unkenntnis der Rechtslage diese Position bezahlt, steht ihm ein Rückzahlungsanspruch wegen ungerechtfertigter Bereicherung gem. § 812 BGB zu. Dieser Anspruch verjährt gem. § 195 BGB in der regelmäßigen Verjährungsfrist von 3 Jahren. Das bedeutet, daß ein Anspruch auf Rückzahlung einer in 2003 gezahlten Nachzahlung am 31.12.2006 verjährt.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben und stehe Ihnen für Rückfragen und die weitere Vertretung selbstverständlich gerne zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann
Rechtsanwalt




--
Rechtsanwalt A. Schwartmann
Gleueler Str. 249 D-50935 Köln
Tel: (0221) 355 9205 / Fax: (0221) 355 9206 / Mobil: (0170) 380 5395
Sipgate: (0221) 355 333915 / Skype: schwartmann50733
www.rechtsanwalt-schwartmann.de
www.mietrecht-in-koeln.de
www.net-scheidung24.de
www.online-rechtsauskunft.net
<img src="http://www.andreas-schwartmann.de/logo.gif">
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank Herr Schwartmann für die schnelle und ausführliche Antwort. "