Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vermieter ist Vorsteuerabzugsfähig / Frage zu Nebenkosten

14.01.2014 17:53 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Sehr geehrte Damen und Herren,

es geht um einen Untermietvertrag im gewerblichen Bereich. Ich habe 2 Räume in einem Ladenlokal untergemietet. Mein Untervermieter (Hauptmieter der Räumlichkeiten) ist vorsteuerabzugsberechtigt. Bei einer Heizkostennachzahlung hat er die gesamte Summe entsprechend umgelegt und meinen Anteil von der Gesamtsumme (inkl. 19% Umsatzsteuer) ausgewiesen und fordert diesen nun ein.

Mein Standpunkt ist, dass er bei der Einforderung einer Nachzahlung von der Nettosumme, also ohne Umsatzsteuer ausgehen muss, da er diese im Rahmen des Vorsteuerabzugs zurück erhält. Ich hingegen nicht. Wie ist hier die Rechtslage?

Danke & VG

BG

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beantworten möchte:

Ich teile Ihre Auffassung. Sie sind als Untermieter an den tatsächlich anfallenden Kosten zu beteiligen. Das wären - wenn Ihr Hauptmieter tatsächlich hinsichtlich der Heiz- und Nebenkosten vorsteuerabzugberechtigt ist - die Nettokosten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Plattform eine eingehende Rechtsberatung nicht ersetzen kann, sondern ausschließlich dazu dient, eine erste überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems auf Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen von einem Rechtsanwalt zu erhalten.
Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70521 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und sehr kompetente Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat meine Fragen sehr gut verständlich und ausführlich beantwortet und war sehr freundlich. Ich kann den Anwalt weiterempfehlen und werde mir überlegen, ob ich ihn für den noch zu bearbeitenden Rest dieser Klage engagiere, ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Kurz, verständlich und zügig ...
FRAGESTELLER