Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kleintierhaltung an Rechtsanwalt Stefan Steininger


| 04.03.2005 00:00 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann



Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Stefan Steininger,
Sie haben da einiges Mißverstanden. Sie haben etwas vom Finanzamt gelesen und mir eine Antwort gegeben, mit dieser ich nichts anfangen kann, daher mache ich einen letzten Versuch im Forum, bevor ich meinen eigenen Rechtsanwalt befrage. Es geht darum, dass unser Vermieter der Meinung ist, dass Leopardgeckos exotische Tiere seien. Wir haben eine ca. 100 qm Wohnung und unsere Kleintiere haben darin ein eigenes extra Zimmer. Mit dem Finanzamt haben wir natürlich nichts zu tun, da wir keine Geckos gewerblich halten, dies hatten Sie sicherlich mißverstanden. Ich hoffe nun, dass es Ihnen nicht wieder darum geht, mir einen gewissen Betrag zu berechnen und mir eine Antwort zu geben, mit dieser ich nichts anfangen kann. Ich möchte konkret von Ihnen wissen, wieviele Leopardgeckos ich in diesem extra Zimmer von ca. 18 qm halten darf. Die Tiere sind wie folgt untergebracht: 2 Geckos (männlich) in einem 61 x 61 cm großen Terrarium. Dann 4 Terrarien je 30 x 30 cm, mit je einem Gecko, usw. Wieviele Geckos dürfte ich möglicherweise halten, dass es noch zum vertragsmäßigen Gebrauch der Mietsache gehört? Freundliche Grüße
https://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=3067
https://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=2746
Eingrenzung vom Fragesteller
04.03.2005 | 00:18
Eingrenzung vom Fragesteller
04.03.2005 | 00:38
Sehr geehrter Fragesteller,


Herr Kollege Steiniger hat Ihnen heute vormittag bereits auf Ihre Nachfrage geantwortet und diese Frage offen gelassen, so daß ich mir erlaube, diese Frage zu beantworten:

Wir der Kollege bereits zutreffend festgestellt hat, kommt es für die Beantwortung der Frage, ob eine Kleintierhaltung noch als vertragsgemäß angesehen kann, auf den Einzelfall an.

Wenn ich Ihre Schilderung korrekt verstehe, halten Sie derzeit 6 Geckos. Da diese Tiere offenbar in Terrarien gehalten werden und nicht in der Wohnung herumlaufen und Sie Ihren Tieren ein eigenes Zimmer zugeteilt haben, wird diese Haltung noch vertragsgemäß sein.

Eine feste Grenze bzw. konkrete Aussage, daß auch noch 10, 12 oder 15 Geckos vertragsgemäß sind, ist seriös nicht möglich, da den Gerichten hier ein Entscheidungsspielraum zusteht und eine Prognose kaum möglich ist. Es kommt hier auf den Einzelfall an, wobei die Interessen von Mieter und Vermieter gegeneinander abzuwägen sind. Als nicht vertragsgemäß wäre eine Kleintierhaltung jedenfalls dann zu nennen, wenn dadurch die Wohnung überdurchschnittlich abgenutzt und ggf. überdurchschnittliche Belästigungen für die Mitmieter zu erwarten wären.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 05.03.2005 | 20:56

*****

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 06.03.2005 | 14:32

Mir ist nicht klar, welche Nachfrage Sie mit der alleinigen Angabe des URLs verbinden. Sollten Sie noch eine konkrete Nachfrage haben, schicken Sie mir doch bitte eine E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für Ihre hervorragende Antwort,
ich bin sehr damit zu frieden gewesen."