Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Klage gegen eine Person ohne festes Einkommen?


27.11.2016 15:38 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Otto



Hallo
Kann eine Person ohne ein regelmäßiges Einkommen verklagt werden
bzw wie hoch kann die Klage sein?

Oder wird die Klage sofort abgwiesen?
Der Tatbestand war der Verkauf von Fälschungen


Das Einkommen ist zwischen 200-400€, wohnhaft bei den Eltern
Alter 21 Jahre

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Tag,

ich beantworte Ihre Frage wie folgt:

Die Einkommensverhältnisse des Beklagten haben nichts mit der Zulässigkeit oder Begründetheit einer Klage zu tun, so dass Sie sich insoweit keinerlei Gedanken machen müssen.

Erst dann, wenn es darum geht, aus dem erstrittenen Urteil zu vollstrecken, sind die Einkommens- und Vermögensverhältnisse des Beklagten von Bedeutung.

Da Sie aus dem zu erwartenden Urteil aber 30 Jahre lang vollstrecken können, bestehen durchaus Chancen, dass sich die finanziellen Verhältnisse der Gegenseite zukünftig so verändern, dass Sie irgendwann zu Ihrem Geld kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 27.11.2016 | 16:36

Der Streitwert dürfte 120 000€ sein, kann ein 21 Jähriger damit verklagt werden bzw erkennt das Gericht dies überhaupt an?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 27.11.2016 | 16:40

Natürlich können Sie einen 21-Jährigen auf Zahlung von 120.000 EUR (und noch mehr) verklagen.

Das Gericht prüft nur, ob Ihnen dieser Anspruch zusteht, nicht, ob der Gegner das zahlen kann.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER