Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.362
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Höhe Schadensersatz

03.10.2018 15:48 |
Preis: 49,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Durch einen Fehler der Küchenfirma war das Abwasserventil der Spülmaschine undicht und hat über Monate unbemerkt meinen Parkettboden unter der Küche beschädigt.
Nach Einholung dreier Fachmeinungen, kann der Boden nicht mehr abgeschliffen, sondern muss erneuert werden. (Kosten 2000€) Hierzu müsste allerdings die Küche ein- und ausgebaut und zwischengelagert werden. (Kosten 3500€)
Aufgrund gesundheitlicher Probleme ist es mir in nächster Zeit nicht möglich, den Schaden beheben zu lassen. Ich möchte daher Schadensersatz fordern. Wie hoch darf dieser ausfallen?
03.10.2018 | 16:40

Antwort

von


(1258)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Das Gesetz regelt dazu im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), § 249 Art und Umfang des Schadensersatzes

"(1) Wer zum Schadensersatz verpflichtet ist, hat den Zustand herzustellen, der bestehen würde, wenn der zum Ersatz verpflichtende Umstand nicht eingetreten wäre.
(2) Ist wegen Verletzung einer Person oder wegen Beschädigung einer Sache Schadensersatz zu leisten, so kann der Gläubiger statt der Herstellung den dazu erforderlichen Geldbetrag verlangen. Bei der Beschädigung einer Sache schließt der nach Satz 1 erforderliche Geldbetrag die Umsatzsteuer nur mit ein, wenn und soweit sie tatsächlich angefallen ist."

Das bezieht sich also auf den Ausbau und Wiedereinbau der Küche sowie dessen Zwischenlagerung, um den Boden erneuern zu können.

Unter weiteren Voraussetzungen ist auch ein sonstiger Schadensersatz möglich, siehe § 251 BGB - Schadensersatz in Geld ohne Fristsetzung

"(1) Soweit die Herstellung nicht möglich oder zur Entschädigung des Gläubigers nicht genügend ist, hat der Ersatzpflichtige den Gläubiger in Geld zu entschädigen.
(2) Der Ersatzpflichtige kann den Gläubiger in Geld entschädigen, wenn die Herstellung nur mit unverhältnismäßigen Aufwendungen möglich ist."

Dass dieses hier erfüllt ist, sehe ich aber leider nicht, auch wenn Ihnen zeitweise die Behebung des Schadens nicht möglich ist.

Wenn etwa die Herstellung sehr lange dauern würde, wäre das zwar denkbar, aber da nimmt aber die Rechtsprechung durchaus mehrere Jahre an.

Sie können dann aber so auf diese Weise mindestens die 5500 € verlangen, jedenfalls den Nettobetrag diesbezüglich nach Maßgabe von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB, wenn Sie das derzeit nicht reparieren lassen können.
Bei der Reparatur können Sie auch die Differenz zum Bruttobetrag verlangen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
ANTWORT VON

(1258)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64524 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER