Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.923
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Granitsteinmauer

| 05.11.2015 17:47 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
wir haben beim Hausbau zum Nachbargrundstück eine Granitsteinmauer errichtet ca. 90 cm. bis 100 cm. hoch.
Nun hat der Nachbar welcher nach uns gebaut hat unsere Mauer für seinen Hang, da sein Grundstück höher liegt verwendet, ohne uns zu fragen.
Der Druck seiner Bodenmenge läßt aber den Schluß zu, dass unsere Mauer krumm wird, denn wir haben unsere Mauer nicht für diesen Bodendruck gebaut.

Auch wollen wir nicht, dass die Mauer vom Nachbar verwendet und benutzt wird.
05.11.2015 | 18:53

Antwort

von


(1768)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst einmal sei gesagt, dass Ihr Nachbar nicht befugt ist, Ihre Mauer zu nutzen/umzugestalten oder gar zu beschädigen, solange sie nicht auf seinem Grundstück steht, wovon ich nicht ausgehe.

Falls Ihr Nachbar allerdings sein Grundstück in der Art umgestaltet, dass konkrete Gefahr besteht, haben Sie einen Unterlassungsanspruch gem. 1004 BGB.

Sie sollten als nächsten Schritt daher unbedingt den Nachbarn auf diese Situation aufmerksam machen und diesen schriftlich per Einschreiben Auffordern, sämtliche Bodenmaßnahmen zu unterlassen und auch rückgängig zu machen, die die Standfestigkeit der Mauer gefährden können.

Darüber hinaus sollten Sie den aktuellen Zustand und einmal wöchentlich photographisch festhalten.

Falls er dies nicht tut, haben Sie sodann die Möglichkeit, zunächst eine gerichtliche Schlichtungsstelle anzurufen und sodann den Klageweg zu bestreiten.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie sind als Bauherr oder Immobilienverkäufer den ganzen Tag mit den Umbau- und Umzugsplänen beschäftigt?

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 06.11.2015 | 10:00

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"super schnell, für Laien verständlich, klare Aussage - einfach nur die Note 1 *
Wenn ich in dieser Sache einen Anwalt benötige nur diesen Partner"
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 06.11.2015
5/5,0

super schnell, für Laien verständlich, klare Aussage - einfach nur die Note 1 *
Wenn ich in dieser Sache einen Anwalt benötige nur diesen Partner


ANTWORT VON

(1768)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht