Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Freund zieht bei Exfrau ein...


08.10.2007 16:22 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe wieder mal ein Problem aus dem Familienrecht.

Meine Exfrau bezieht seit 2001 290.- Euro Betreuungunterhalt. Mittlerweile hat Sie einen über 4 Jahre dauernde Beziehung beendet so das ich nicht mehr ein eheähnliches Verhältniss lt. §1579 BGB nachweisen kann. Innerhalb kürzester Zeit ist nun der neue Freund bei meiner Exfrau eingezogen.

Hier die essenzielle Frage: Beginnt bei einer solchen Konstellation die Frist wieder von neuem oder kann direkt beim Einzug des neuen Partners ein eheähnliches Verhältniss angenommen werden. Als Beweis wurde die Klingel fotografiert und auch das Auto des Freundes auf dem Parkplatz meiner EX. Besteht somit Aussicht auf Erfolg um einen wegfall des Unterhalts aus unbilligkeitsgründen zu Rechtfertigen lt. § 1579 / 7

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,



leider ist die Dauer der Beziehung ein wichtiges Indiz für die unterhaltsrelevante Lebensgemeinschaft, so dass viele Gerichte dazu neigen, erst ab einem Jahr diese Gemeinschaft anzunehmen.

Aber wesentlicher ist das Auftreten der Partner nach Außen. Denn die obige Frist kann dann erheblich abzukürzen sein, wenn die neue Verbindung nach Außen hin so verfestigt erscheint, dass eine gemeinsame Zukunft als geplant angesehen wird.

Die neue Verbindng muss also "wie eine Ehe" nach Außen auftreten, so dass Sie nun noch weitere Indizien (ggfs auch bei Freunden/Verwandten) sammeln sollten - allein das Klingelschild und das Auto auf dem Parkplatz wird derzeit nicht ausreichend sein.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER